Eva Benetatou: Tragische Diagnose

Ärzte sagten ihr, sie sei unfruchtbar

Eva Benetatou, 28, ist derzeit zum ersten Mal schwanger, in wenigen Wochen werden sie und ihr Verlobter Chris Broy zum ersten Mal Eltern. Dabei ist ihr ungeborenes Kind für das "Sommerhaus der Stars"-Paar etwas ganz Besonderes …

Eva Benetatou bekam eine tragische Diagnose

Es war die Baby-Überraschung schlechthin: Nachdem Fans schon rund um Weihnachten über eine Schwangerschaft von Eva Benetatou spekuliert hatten, ließ die Bachelor-Zweite vor wenigen Wochen endlich selbst die Bombe platzen und verriet, dass sie und ihr Verlobter Chris Broy zum ersten Mal Eltern werden.

Nicht nur für die Fans, sondern auch für Eva und Chris selbst war der positive Schwangerschaftstest eine große Überraschung, denn wie die 28-Jährige jetzt offen im Gespräch mit "Promiflash" verriet, hätte sie vor einiger Zeit eine schwerwiegende Diagnose bekommen. Die Ärzte sagten ihr, dass sie an dem polyzystischer Ovarialsyndrom (PCOS) leide.

Diese Themen könnten auch interessant für dich sein:

 

Aufgeben kam nicht infrage - jetzt erwarten sie ein Baby

Dabei handelt es sich bei PCOS um eine Erkrankung, die aufgrund eines gestörten Hormonhaushaltes oft zu Unfruchtbarkeit führen kann. Das habe es für Eva besonders schwer gemacht, schwanger zu werden, doch aufgeben kam für das Paar nicht infrage:

Ich habe mich davon aber nicht unterkriegen lassen und wir haben einfach weitergemacht,

so Eva Benetatou offen.

Sie und Chris hätten es nach dieser Diagnose nach eigenen Angaben "einfach drauf ankommen lassen“ und nicht mehr verhütet - und nur zwei Monate später habe es mit der Schwangerschaft bereits geklappt. Und allzu lange dauert es auch nicht mehr, bis das Baby von Eva Benetatou das Licht der Welt erblickt. Kürzlich verriet sie, dass sie sich bereits in der 22. Schwangerschaftswoche befindet.

 

 

Folgst du Eva Benetatou bei Instagram?

%
0
%
0