Eva Longoria: Hat sie den Baby-Blues?

Der "Desperate Housewives"-Star und Ehemann José Bastón sind vor zwei Monaten Eltern geworden

Eva Longoria, 43, schwärmte nach der Geburt ihres Sohnes Santiago: "Jetzt ist unser Glück perfekt". Doch mittlerweile sieht Evas Leben gar nicht mehr so rosig aus! Auf dem roten Teppich gab sie letzte Woche ein Interview, das es in sich hat!

Ist Eva Longoria körperlich am Ende?

Die Augenringe waren gekonnt überschminkt, die Problemzonen mit Model-Wäsche geschickt kaschiert. Ein ganzes Beauty-Team hatte dafür gesorgt, dass Eva Longoria bei der Premiere ihres neuen Films "Dog Days" einen perfekten Auftritt hinlegen konnte. Und dann das: Kaum ein herzliches Lächeln huschte über das Gesicht der sonst so quirligen und fröhlichen Schauspielerin!

Gequält stellte sie sich ins Blitzlichtgewitter, gezwungen beantwortete sie Reporterfragen. Und was sie sagte, gibt Grund zur Besorgnis!

Ich schlafe nur noch drei Stunden die Nacht,

jammerte sie. Und beeilte sich hinzuzufügen:

Bitte nicht falsch verstehen: Mutter zu sein ist etwas Wundervolles. Doch es ist auch so unglaublich viel Arbeit ... 

 

 

Kisses for my little angel 👼🏻 #BabyBaston (📸: @bernardodoral for @usahola)

Ein Beitrag geteilt von Eva Longoria Baston (@evalongoria) am

"So eine tiefe Erschöpfung habe ich noch nie erlebt!"

Jahrelang hatte sich der "Desperate Housewives"-Star verzweifelt ein Kind gewünscht, sogar medizinische Hilfe in Anspruch genommen. Dass sie später einmal über das Mama-Sein klagen würde, hätte sie sich zu diesem Zeitpunkt bestimmt nicht vorstellen können.

So eine tiefe Erschöpfung habe ich noch nie erlebt,

verrät Eva noch, bevor sie die Party früh verließ, um Santiago zu stillen. 

Quelle: ddp images

Ehe-Krise bei Eva Longoria & José Bastón?

Während die Neu-Mama ihren beruflichen Verpflichtungen nachging, passte Ehemann José Bastón, 50, zu Hause auf den Kleinen auf. Natürlich wollten einige der anwesenden Journalisten wissen, wie sich der Unternehmer beim Windelnwechseln anstellt. Doch Fragen zu ihrer Beziehung wurden konsequent ignoriert. Seltsam – und verdächtig ... Denn dass in ihrer Ehe in letzter Zeit öfter die Fetzen fliegen, hatte Eva schon vor Monaten zugegeben.

Hat sich der Knatsch womöglich zu einer Krise ausgeweitet? Und noch etwas belastet die Schauspielerin: Sie fühlt sich zu dick! 30 Kilo soll die 1,57 Meter große Texanerin in der Schwangerschaft zugenommen haben. Der Anblick ihres Spiegelbilds soll Eva regelrecht anekeln, verrät ein Bekannter.

Ihr ist es peinlich, neben den ganzen dürren Kolleginnen zu posieren. Sie fühlt sich wie ein Walross! 

Ist das nur ein Tief – oder schon eine Depression? 

 

Embed from Getty Images

 

Text: Vivienne Herbst

 

Diese Artikel über Eva Longoria könnten dich auch interessieren:

Eva Longoria: „Ich fühle mich so unwohl“

Eva Longoria: Trauriger Schicksalsschlag

Eva Longoria: Tränen-Drama wegen Ehemann José Bastón!