Eva Longoria: Mit diesem haarigen Problem hat sie zu kämpfen

Die "Desperate Housewives"-Darstellerin lüftet ein gut gehütetes Beauty-Geheimnis

Ob dunkelbraun oder wie hier im Ombré-Look, Eva Longoria bezaubert mit ihrer Haarpracht. Dafür nimmt die Schauspielerin aber auch einiges auf sich.  Der

Strahlend schön und nahezu perfekt wirkt Eva Longoria, 41, doch auch die ehemalige "Desperate Housewives"-Darstellerin hat mit kleinen Beauty-Sorgen zu kämpfen, wie sie jetzt gestand. Denn ihre traumhafte glänzende, dunkle Wallemähne hat sie nicht etwa Mutter Natur zu verdanken - im Gegenteil: Eva ist eigentlich grauhaarig! 

Eva Longoria "bedankt" sich bei ihrer Mutter

Sowas gibt keine Frau wirklich gerne zu ... Eva Longoria lüftete in der US-Talkshow "The View" ein gut gehütetes Geheimnis. Die hübsche Ex-Darstellerin der Erfolgsserie "Desperate Housewives" (2004-2012) wäre von Natur aus eigentlich komplett grauhaarig und muss sich entsprechend extrem ins Zeug legen, um mit einer derart schönen Traummähne zu glänzen, wie wir sie kennen. 

Ich habe komplett graue Haare seit ich ungefähr 18 bin. Danke, Mum! Ich gehe also alle zwei Wochen zum Friseur. Dann sieht man schon ein bisschen. Wenn ich also auf Reisen bin oder nicht in der Stadt, brauche ich eine Notfalllösung,

plaudert Eva Longoria ganz offen über ihr haariges Problem. Ihr Geständnis kommt nicht von ungefähr: Die 41-Jährige fungiert schon seit einiger Zeit als Testimonial des Beauty-Riesen "L'Oréal" und setzt sich entsprechend auch beruflich mit diesem Thema auseinander. 

Das macht die "Desperate Housewives"-Beauty an "Bad Hair Days"

Früher habe sie Make-up benutzt, um ihre Farbe frisch zu halten und setzt nun auf die Ansatz-Farbe ihres Arbeitgebers. Trotzdem beteuert der Fernsehstar, auch manchmal unter "Bad-Hair-Days" zu leiden. Auf die Frage, was sie tue, wenn ihre Haare nicht so wollen wie sie, antwortete die Ehefrau von Unternehmer José Bastón, 48, im Gespräch mit "US Weekly":

Hochstecken. Es gibt diese tollen Dinger von 'Goody'. Es sieht aus wie ein Korkenzieher. Man steckt seine Haare hoch, steckt es dadurch und es hält so um die 10 Kilo. Wie ein Messy-Topknot. Es hält den ganzen Tag und man hat die Haare nicht im Gesicht.

Video: Eva Longoria zeigt ihre heißen Rundungen