Eva Mendes & Ryan Gosling: 1. Bild von Tochter Esmeralda

Endlich dürfen wir einen Blick auf den süßen Promi-Spross werfen

Kleine Premiere: Bereits im September 2014 kam die kleine Esmeralda Amada auf die Welt, doch erst jetzt dürfen Fans von Eva Mendes, 41, und Ryan Gosling, 34, einen allerersten Blick auf den entzückenden Nachwuchs der beiden Hollywood-Stars werfen. 

Esmeralda als Mini-Skelett

Von wegen gruselig! Zwar gaben sich die Hollywood-Eltern Eva Mendes und Ryan Gosling alle Mühe, Tochter Esmeralda möglichst Furcht einflößend für Halloween zu verkleiden, trotzdem sieht der einjährige Promi-Nachwuchs auf den ersten Aufnahmen, die wir nun zu sehen bekommen, einfach nur entzückend aus.

Am Wochenende wurde die kleine Familie gesichtet, als sie sich im kalifornischen Pasadena auf den Weg zu einer "Süßes-oder-Saures"-Tour aufmachten. Ganz im Zeichen des beliebten US-Fests verkleideten sich Ryan, Eva und Klein-Esmeralda als Skelette - mit schwarzen Gewändern, fiesen Masken und Bemalungen. 

Stolz trug Papa Ryan Gosling seinen Schatz auf Händen - und der kam bei all den aufregenden Eindrücken aus dem Staunen kaum raus. 

 

 

 

Das steckt hinter dem Namen

Erst kürzlich erzählte Eva Mendes in einem ihrer seltenen privaten Interviews, wie sie und Ryan auf den Namen Esmeralda kamen. In der "The Wendy Williams Show" plauderte sie:

Wir lieben den Glöckner von Notre-Dame, den Namen, den Zeichentrick und den Roman.

Die Figur Esmeralda ist in dem Buch von Victor Hugo die Angebetete von Quasimodo. Doch es gab auch praktische Gründe bei der Namensfindung:

 In der Latino-Kultur ist es eigentlich ein sehr bekannter Name. Dadurch ist es auch für meinen Vater und manche Familienmitglieder, die noch kein Englisch sprechen, einfacher ihn auszusprechen. Das war ein gutes Argument.