Eva Mendes: Schwerer Schicksalsschlag für die Schauspielerin

Der "Fast and Furious"-Star verlor vor kurzem seinen geliebten Bruder Juan Carlos Mendes

Hollywood-Star Eva Mendes, 42, trauert um ihren Bruder. Juan Carlos Mendes starb bereits am 17. April an den Folgen seiner Krebserkrankung, wie jetzt erst bekannt wurde. Er wurde nur 53 Jahre alt.

Eva Mendes' trauriger Verlust

Ein trauriger Schicksalsschlag überschattet die gemunkelte Schwangerschaft von Hollywood-Star Eva Mendes. Die Freundin von Schauspieler Ryan Gosling betrauert den Tod ihres geliebten Bruders Juan Carlos Mendes. Wie "ET Online" berichtet, verstarb der enge Vertraute der Hollywood-Aktrice bereits vor knapp zwei Wochen infolge einer Kehlkopfkrebs-Erkrankung. 

"Ich werde dich wiedersehen"

Die Familie verabschiedete sich am Dienstag in einer Kirche in Kalifornien von dem zweifachen Vater. Eva Mendes' jüngerer Bruder Carlo verkündete die traurige Nachricht auf seinem Instagram-Kanal: 

Ich möchte mich bei all denen bedanken, die meinen Bruder in ihre Gebete und Gedanken eingeschlossen hatten, und die wünschten, dass es ihm bald besser gehen möge. Er kämpfte mit aller Kraft gegen den Krebs. Er hinterlässt ein 13 Jahre altes und ein fünf Jahre altes Kind. Ich liebe dich, mein Bruder, Gott schütze dich. Ich werde dich wiedersehen.

 

 

Nach der Beerdigung wandte er sich erneut an die Öffentlichkeit. "Sich daran zu erinnern, wer mein Bruder war und was er für einen Eindruck auf uns hinterlassen hat... Diese großartige Person, die er war, dieser lustige, charmante, brillante, kreative, temperamentvolle, verrückte, ruhige Mensch er war... Mein Leben wird niemals mehr dasselbe sein ohne dich. Danke euch allen."

Eva Mendes, die aktuell angeblich ihr zweites Kind mit dem Schauspieler erwartet, äußerte sich bislang nicht zu dem traurigen Verlust. Vor drei Wochen jedoch postete sie ein Bild von sich und ihrem Bruder auf Instagram, welches sie beide bei der Charity-Veranstaltung "Hollywood Stands Up To Cancer" zeigte.

 

Wie "Dailymail" berichtet, gab die 42-Jährige ihr Möglichstes, um ihren Bruder zu retten - nicht nur in emotionaler Hinsicht, auch finanziell unterstützte die "Fast and Furious"-Darstellerin ihren nahestehenden Verwandten offenbar. "Sie setzt alle Hebel in Bewegung, damit Carlos die besten Ärzte bekommt, die er kriegen kann." Tragischerweise konnte auch das Evas Bruder nicht mehr retten.

R.I.P.

Video: Ryan Gosling & Eva Mendes - Zweites Baby im Anmarsch

 

 

Themen
Juan Carlos Mendes