Evelyn Burdecki: Traurige Nachricht

Der TV-Star vereinsamt während des Lockdowns

Auch Stars wie Evelyn Burdecki, 32, machen der Lockdown und die soziale Isolation schwer zu schaffen. Nun offenbarte die TV-Blondine, wie schlecht es ihr derzeit wirklich geht …

Evelyn Burdecki Frust-Futtern gegen die Einsamkeit

Erst im Sommer hatte Evelyn Burdecki stolz ihren Abnehm-Erfolg bei Instagram verkündet: "Endlich fühle ich mich wieder wohler in meiner Haut", so die 32-Jährige auf dem sozialen Netzwerk.

 

Embed from Getty Images

 

Wenige Monate später sind die Corona-Kilos nun aber wieder zurück! Gegenüber "Closer" offenbarte Evelyn jetzt den traurigen Grund für den Jo-Jo-Effekt:

Essen ist gerade meine Beziehung, vor allem ungesundes Essen.

Mehr zu Evelyn Burdecki:

 

 

 

"Ich fühle mich echt einsam"

Während des Lockdowns greife die "Supertalent"-Jurorin nach eigener Aussage vermehrt zu Kalorienbomben, weil ihr die Isolation schwer zu schaffen mache:

Ich fühle mich echt einsam. Ich kann meine Freunde nicht treffen, und dann ist Essen für mich ein Trost.

So wie Evelyn geht es derzeit vielen Menschen auf der ganzen Welt. Was bleibt am Ende auch anderes, wenn man die meiste Zeit nur noch alleine ohne Beschäftigung in Jogginghose auf dem Sofa verbringt? Zum Glück ist ein Ende des Lockdowns in Sicht: Schon im März könnten die Maßnahmen zur Reduzierung der Neu-Infektionen gelockert werden. Bis dahin bleibt allein der Gedanke daran, dass auch wieder bessere Zeiten kommen werden …