Evelyn Burdecki: Zerbricht sie an der Einsamkeit?

"Es muss ziemlich belastend sein"

Sorge um das Reality-Sternchen! Nach Evelyn Burdeckis, 30, trauriger Beichte bei "Let's Dance" bröckelt die Fassade des fröhlichen Showgirls. In "OK!" schlägt Freundin Janika Jäcke, 30, Alarm ...

Janika Jäcke über Evelyn Burdecki

Die Blitzkarriere verdankt sie ihrem Spaßfaktor. Mit ansteckendem Strahlen und aufgedrehter Art brachte Evelyn Burdecki in den letzten Wochen Millionen "Let's Dance"-Fans zum Lachen. Doch jetzt kommt heraus, dass sich unter ihrem Dauerlächeln eine erschreckend zerbrechliche Persönlichkeit verbirgt. Freundin Janika Jäcke ist eine der wenigen, die Evelyns sensible Seite kennen. Sie befürchtet, dass ihr bald alles zu viel werden könnte.

Bis vor Kurzem hat sie noch bei ihren Eltern gewohnt, war total behütet. Plötzlich ist sie völlig auf sich gestellt und hat nicht mal Zeit, die Sachen zu verarbeiten. Auch, wenn man es ihr kaum anmerkt, es muss ziemlich belastend sein,

so die ehemalige "Bachelor"-Kollegin.

 

 

Evelyn Burdecki: Tränen bei "Let's Dance"

Obwohl sie ihren Traum lebt, bringt der neue Lifestyle Evelyn offenbar an die Grenzen ihrer psychischen Belastbarkeit. Aufgewühlt von der Performance zur Xavier-Naidoo-Ballade "Wo willst du hin?" zeigt sie sich ungewohnt sensibel: "Wenn ich traurig war oder geweint habe, dann war Xavier Naidoo immer da in den Liedern und hat mir mit den Texten mein Herz geöffnet und dann habe ich auch mal geweint."

Auch während sie darüber spricht, scheint Evelyn wieder den Tränen nahe. Klingt fast, als sei die Musik die einzige emotionale Stütze der 30-Jährigen! Die bedrückenden Songzeilen ("Wo willst du hin / Denn es macht jetzt keinen Sinn / Fortzugehen, ich halt' dich fest (...) um dich anzuflehen, nicht fortzugehen") zeugen von Einsamkeit und lassen erahnen, wie es um das Innere des Gute-Laune-Girls womöglich bestellt ist. Janika bestätigt:

Evelyn ist ein absoluter Gefühlsmensch.

 

 

Evelyn ist ständig zum Heulen zumute

Vor allem ihre gescheiterten Beziehungen hätten bei der TV-Turbine tiefe Wunden hinterlassen, meint ihre Freundin. "Das ganze Drama mit Domenico nagt bestimmt noch an ihr. Sie hat sich danach direkt in die Arbeit gestürzt, wie sollte sie so darüber hinwegkommen?" Wegen des Liebeskummers kullerten bei Evelyn in der Vergangenheit bereits bittere Tränen vor der Kamera.

Ebenso im Dschungelcamp-Finale, als plötzlich kein anderer mehr mit ihr zusammen am Lagerfeuer stand. In unbeobachteten Momenten lässt sie ihrem Schmerz freien Lauf - wie neulich, als sie sich beim Training für die Tanzshow den Fuß verletzt hatte. In der Sendung biss sie jedoch die Zähne zusammen, hier konnten Sanitäter und Ärzte helfen. Aber wer kümmert sich um ihre inneren Blessuren?

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Evelyn Burdecki (@evelyn_burdecki) am

 

"Dann fällst du erstmal in ein Loch"

Vor allem das andauernde Alleinsein macht ihr zu schaffen, beklagte das Starlet in seiner emotionalen Offenbarung:

Meine Freundinnen können nicht immer dabei sein. Ich bin Single und sehr oft allein in Hotels in ganz Deutschland oder auch woanders. Und da hatte ich auch Situationen, in denen ich geweint habe.

Auweia, arme Evelyn! Mit wachsendem Erfolg wird dieses Problem eher noch größer. Freundin Janika erklärt: "Erst stehst du total im Mittelpunkt, alles dreht sich um dich und im nächsten Moment bist du ganz allein an einem fremden Ort. Dann fällst du erstmal in ein Loch." Abhilfe für die Düsseldorferin scheint momentan nicht wirklich in Sicht! Doch die Freundin tröstet:

Evelyn ist tough. Ein Stehaufmädchen!

Text: Bea Peters

Weitere spannende Artikel von den Geissens über Heidi Klum bis hin zu Sarah und Pietro Lombardi liest du in der aktuellen "OK!" - jeden Mittwoch neu!

Diese Artikl könnten dich ebenfalls interessieren:

Evelyn Burdecki: Riesen Schock nach “Let's Dance“-Aus

Evelyn Burdecki & Evgeny: "Wir wurden gezwungen, zusammen zu sein"