Ex-Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher ist tot

Er erlag im Alter von 89 Jahren einem Herz-Kreislauf-Versagen

Trauer um Hans-Dietrich Genscher: Der ehemalige Bundesaußenminister verstarb im Alter von 89 Jahren.  2010 erhielt Genscher den Bambi in der Kategorie Seit Oktober 1969 war er mit Barbara Schmidt verheiratet. Genscher (neben Parteifreund Guido Westerwelle) trägt hier sein Markenzeichen: den gelben Pullunder. 

Kurz nach dem Tod von Guido Westerwelle († 54) trauert die deutsche Politik um einen weiteren FDP-Politiker: Ex-Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher ist in der vergangenen Nacht, 31. März, nach Angaben seines Büros im Alter von 89 Jahren gestorben. Genscher erlag einem Herz-Kreislauf-Versagen.  

Der gelbe Pullunder war Genschers Markenzeichen

Hans-Dietrich Genscher war von 1974 bis 1992 fast ununterbrochen Außenminister der Bundesrepublik, trug dieses Amt so lange wie bislang kein anderer Politiker. Von 1974 bis 1985 war er Vorsitzender der FDP. Nun ist er - einen Tag vor der Beerdigung seines Parteifreundes Guido Westerwelle - gestorben.

Der in Halle an der Saale geborene Genscher war unter den Kanzlern Willy Brandt (SPD), Helmut Schmidt (SPD) und Helmut Kohl (CDU) Bundesminister mit einem farbenfrohen Markenzeichen: dem gelben PullunderSeine Verdienste um die Wiedervereinigung haben ihm etliche Preise und Ehrungen eingebracht.

"Held des 20. Jahrhunderts"

Die FDP würdigte Genscher mit folgendem Statement:

Gestern Nacht ist Hans-Dietrich Genscher gestorben: der Architekt der deutschen Einheit, einer der Begründer der Europäischen Union und unser väterlicher Freund. Er hat Geschichte geschrieben und Deutschland geprägt. Wir haben ihm viel zu verdanken. Nach Guido Westerwelle verlieren wir eine zweite unserer großen Persönlichkeiten. Unsere Trauer kann nicht größer sein.

 

"Gestern Nacht ist Hans-Dietrich Genscher gestorben: der Architekt der deutschen Einheit, einer der Begründer der Europä...

Posted by FDP on Freitag, 1. April 2016

 

Jeanette Biedermann ehrte Hans-Dietrich Genscher für seinen Satz  ("Ich bin zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise möglich geworden ist") auf dem Balkon der Prager Botschaft am 30.9. 1989 bereits als "Held des Jahrhunderts":

Lieber Hans-Dietrich Genscher, diesen Satz werde ich mit meinen Eltern in der Prager Botschaft und Millionen anderer Menschen niemals vergessen. Ich bin für die gemeinsamen Momente mit Ihnen in den letzten Jahren dankbar. Ihr Charme, Ihr Charisma, Ihr Witz haben mich jedesmal umgehauen. Sie sind und bleiben ein Held des 20. Jahrhunderts! In Trauer, Jeanette Biedermann

 

Lieber Hans-Dietrich Genscher, Diesen Satz werde ich mit meinen Eltern in der Prager Botschaft und Millionen anderer...

Posted by Jeanette Biedermann on Freitag, 1. April 2016

 

Er hinterlässt eine Ehefrau und eine Tochter

Hans-Dietrich Genscher hinterlässt seine Ehefrau Barbara Schmidt und Tochter Martina, die aus seiner ersten Ehe (1958-1966) mit Luise Schweizer stammt.