Fake-Ehe? Daniela Katzenberger bezieht Stellung

Verwirrspiel um die standesamtliche Trauung der Katze & Lucas Cordalis

Daniela Katzenberger lässt sich von den Fake-Vorwürfen um ihre Ehe nicht aus der Ruhe bringen.  Vielmehr kann die Katze - hier an der Seite ihres (rechtmäßigen?) Mannes - nur müde lächeln.  Am 4. Juni heiratete die Blondine ihren Lucas live im TV.

Millionen von Zuschauern waren Zeugen als Daniela Katzenberger, 29, am 4. Juni 2016 bei ihrer TV-Hochzeit "ja" zu ihrem Liebsten Lucas Cordalis, 48, sagte. Doch weil die Katze und der Schlagersänger offenbar noch nicht standesamtlich verheiratet sind, wird ihnen Schwindel vorgeworfen. Harter Tobak, auf den die TV-Blondine jetzt auf Facebook antwortete. 

Daniela Katzenberger: Fiese Fake-Vorwürfe 

Sie haben sich vor einem Millionenpublikum die ewige Treue geschworen, ihre gemeinsame Tochter Sophia wird sie für immer verbinden. Und doch müssen sich Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis auch fast drei Monate nach ihrer TV-Hochzeit den immer gleichen Vorwurf gefallen lassen, der da lautet: Ihr seid noch nicht offiziell verheiratet! 

Noch viel schlimmer: Weil sich das Paar in Bezug auf seine standesamtliche Trauung - die sie dann auch vor dem Gesetz zu Mann und Frau macht - in Widersprüche verstrickte, behaupten böse Zungen, die beiden führten nur eine Fake-Ehe.

Wir erinnern uns ... Zunächst hatte die Katze via Facebook verlauten lassen, dass die standesamtliche Trauung bereits unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattgefunden habe.

 

 

 

 

Doch wie OK! exklusiv von Danielas Schwiegervater Coasta Cordalis, 72, in spe erfuhr, soll diese erst im August stattfinden. 

"Liebe Grüße an die vielen Menschen, die unter meinem Bett wohnen"

Eigentlich Antwort genug, doch nun keimen die Spekulationen wieder auf - auch auf Daniela Katzenbergers Facebook-Seite. Doch die 29-Jährige nimmt's mit Humor und lässt ihre Fans wissen:

Ach schon wieder alles Fake ?😴😴 Fake-Haare, Fake-Busen, Fake-Baby, Fake-Beziehung, Fake Hochzeit, passt doch alles prima zusammen 😀 (Ironie aus) 
In diesem Sinne, liebe Grüße an das Sommerloch und die vielen, vielen Menschen, die unter meinem Bett wohnen und jeden Tag mehr über mich wissen als ich selbst 😀

Video: Hochzeit nur fürs TV!?