Fieser Diss: Cara Delevingne, Dave Franco & James Corden beleidigen sich in Rap Battle

„Ich habe mit heißeren Frauen rumgemacht als ihr“

Möge der Fiesere gewinnen: Cara Delevingne stretcht sich noch schnell, bevor das Eindeutige Geste: Cara lässt kein gutes Haar an dem Moderator der Late Late Show. Der holt jedoch zum Gegenschlag aus. Und was funkelt da am Ringfinger der 23-jährigen Britin? Auch am Flughafen von Los Angeles wird Cara Delevingne mit dem funkelnden Diamantring abgelichtet...

Autsch, ein dickes Fell mussten Cara Delevingne, 23, Dave Franco und James Corden, 37, schon haben, als sie am Mittwochabend beim „Drop The Mic“-Battle in der Late Late Show aufeinander losgelassen wurden. Denn das Model, der Schauspieler und der Gastgeber schonten sich keineswegs, sondern machten sich gegenseitig mit fiesen Beleidigungen fertig.

Cara Delevingne beleidigt James Corden

Hört sich ungerecht an, das ein 23-jähriges Model gegen einen 14 Jahre älteren Moderator und einen 31-jährigen Hollywood-Schauspieler antreten muss? Keineswegs! Denn die Britin ist alles andere als auf den Mund gefallen und hat für ihren Auftritt definitiv die Samthandschuhe ausgezogen und die Krallen ausgefahren.

„Dein Carpool Karaoke ist reines Glück, Stevie Wonder ist blind und sogar er kann sehen, das du schlecht bist“, greift die Blondine, die sich kürzlich von ihrer Mähne getrennt hat, den englischen Moderator an, bevor sie sich an James Francos kleinen Bruder wendet:

Du bist wie Blut, dicker als Wasser und du hast ‚Scrubs‘ zerstört.

James Corden nimmt kein Blatt vor den Mund

Doch auch ihre männlichen Gegenspieler nahmen kein Blatt vor den Mund. „Wenn ich sehe, wie du versuchst zu schauspielern, möchte ich mich umbringen“, disst James Corden seine Landsmännin und vergleicht James Francos Bruder Dave mit Mark Wahlberg und seinem unbekannteren Bruder Donnie. Der lässt das natürlich nicht auf sich sitzen und holt zum Gegenschlag aus und bezeichnet Corden als einen dickeren und untalentierteren Mr. Bean.

Als Cara mit dem Satz „Ihr seid beide kleiner als ich und ich denke, ich habe mit heißeren Frauen rumgemacht als ihr beide zusammen“ abschließt, tobt das Publikum. Kein Wunder, dass die in London geborene Schönheit über die Herren der Schöpfung siegt und symbolisch ihre Mikrofone auf den Boden fallen lässt.

 

 

Tune in tonight to @latelateshow and watch my drop the 🎤 rap battle with @j_corden and Dave Franco #latelateshow #whowillwin🏆

Ein von Cara Delevingne (@caradelevingne) gepostetes Foto am

 

Verdächtiger Ring an Caras Hand

Dass Cara so gut drauf war, könnte auch an dem verdächtigen Diamantring an ihrem Ringfinger liegen. Paparazzi erwischten sie am Flughafen von Los Angeles in einem dunkelblauen Trainingsanzug, Sneakers und einer pinkfarbenen Mütze. Der funkelnde Ring passte so gar nicht zum Casual-Look der Beauty. Ist sie etwa mit Freundin St. Vincent verlobt? Bereits im Februar kursierten Gerüchte, sie habe ihrer Liebsten im romantischen Paris-Urlaub einen Antrag gemacht.

Ebenfalls verdächtig ist das Foto, das Cara auf Instagram von ihrem „Suicide Squad“-Kollegen Jared Leto repostete. Es zeigt sie im Flugzeug mit leicht erhobener Hand - der Ring im Fokus…

 

 

 

#regram @jaredleto

Ein von Cara Delevingne (@caradelevingne) gepostetes Foto am

 

 

Seht hier das witzige "Drop The Mic"-Battle von Cara Delevingne: