Fiona Erdmann: „Das ist wie eine Lawine, auf die man nicht vorbereitet ist.“

Das Model spricht über den tragischen Tod ihrer Mutter

Schicksalsschlag für Fiona Erdmann, 27: Anfang des Jahres starb ihre geliebte Mutter Lucie Erdmann (†56) an der heimtückischen Nervenkrankheit Trigeminusneuralgie. Ein Verlust, den sie bis heute nicht verarbeitet hat.

Schwere Zeiten für Fiona Erdmann

Als IN sie vor einigen Tagen trifft, gesteht sie exklusiv:

Die letzten Tage habe ich sehr schlecht geschlafen und von ihr geträumt. Dann wacht man morgens auf und ist einfach nur fertig... Das ist wie eine Lawine, auf die man nicht vorbereitet ist.

So geht sie mit der Trauer um

Nachdem das Model vergangenes Jahr auch die Trennung von Ehemann Mohammed verkraften musste, versucht sie mit der Trauer konstruktiv umzugehen:

Ich habe gerade erst die Orte meiner Kindheit besucht, zum Beispiel Strände, an denen ich mit meiner Mutter war.

 

 

Das ganze Interview mit Fiona Erdmann lest ihr ab Donnerstag, 1. September 2016, in der neuen IN.