Fremdgeh-Schock! Platzt jetzt die Hochzeit von Jens Büchner und Daniela?

Die Verlobte des Kult-Auswanderers ließ es bei ihrem Junggesellinnen-Abschied ordentlich krachen

Oh nein! Platzt jetzt etwa die Traumhochzeit von Jens Büchner, 47, und seiner Verlobten Daniela Karabas, 39? Eigentlich ist der Kult-Auswanderer mehr als glücklich mit seiner Liebsten, nun ereignete sich bei dem Junggesellinnen-Abschied der Blondine allerdings ein Vorfall, der nicht nur das Liebes-Glück des Paares, sondern auch die noch bevorstehende Trauung bedroht…

Daniela Karabas geht auf Tuchfühlung mit einem Stripper

Diese Aktion ging mächtig nach hinten los: Vor der Hochzeit mit Jens Büchner wollte es seine Verlobte Daniela Karabas noch mal so richtig krachen lassen. Zusammen mit zehn ihrer besten Freundinnen zog die 39-Jährige über die Hamburger Reeperbahn und machte anschliessend Halt in Olivia Jones’ Bar „Olivias Wilde Jungs“ - einem Strip-Lokal!

Eigentlich ist daran nichts Verwerfliches, allerdings soll sich Daniela mit einem der Stripper, dem 29-jährigen Tänzer Toni, mehr als gut verstanden haben. Wie die „Closer“ berichtet, habe Büchners Freundin sichtlich Spaß gehabt, getanzt und soll sogar bei dem attraktiven Mann Hand angelegt haben. Sehr zum Leidwesen von Jens, denn die Party wurde von einem Kamerateam begleitet und so konnte sich der Mallorca-Sänger das Spektakel mit eigenen Augen ansehen.

„Für Jens war das schon ein harter Schlag“

Ein Freund verriet jetzt dem Magazin, wie schwer den Bräutigam das Bildmaterial wirklich traf:

Das war echt ein Schock. Hoffentlich vertragen sich die beiden wieder - und die Hochzeit findet statt. Für Jens war das schon ein harter Schlag, seine baldige Frau so aufgeheizt mit einem anderen zu sehen.

Jens soll vor Wut kochen, insbesondere aufgrund der Aussage von Stripper Toni: „Es ging hoch her, aber mehr möchte ich dazu nicht sagen…“.

Ob die Hochzeit unter diesen Umständen noch stattfinden wird, ist fraglich…