Fremdgeh-Vorwürfe gegen Sarah Lombardi: Das sagen die Fans

"Lass dich nicht verarschen" - das Netz diskutiert über die angebliche Affäre der Sängerin

Sarah Lombardi sieht sich mit schweren Vorwürfen konfrontiert.  Die Frau von Pietro Lombardi wird beschuldigt, ihren Liebsten betrogen zu haben.  Pietro postete derweil eine vielsagende Nachricht auf Facebook. 

Die Bilderbuch-Ehe von Sarah Lombardi, 23, und Ehemann Pietro, 24, trägt - zumindest von außen betrachtet - erste, tiefe Risse. Hat Sarah ihren Liebsten tatsächlich mit einem anderen Mann hintergangen, wie es veröffentlichte Bilder beweisen sollen? Diese Frage beschäftigt verständlicherweise auch die Fans des DSDS-Paares sehr.

Wie steht es um die Ehe von Sarah & Pietro Lombardi?

Fünf Jahre lang sind Sarah und Pietro Lombardi nun zusammen und führten - bis auf ein einige wenige Tiefs - eine skandalfreie Ehe. Doch nun wird das Liebesglück des DSDS-Pärchens bedroht: Wie Bilder beweisen sollen, hatte die junge Mutter eine Affäre mit einem anderen. Vorwürfe, die Sarah gegenüber OK! vor der Veröffentlichung der pikanten Fotos vehement dementierte. Inzwischen allerdings zieht es die 23-Jährige vor, sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen.

Um sich ihrem Liebsten zu erklären? Der scheint seine Prioritäten gerade umzuordnen: Einen neuen Schnappschuss betitelte der 24-Jährige mit den Worten "Mein Leben". Darauf zu sehen, der Sänger an der Seite seines Söhnchens Alessio - von Sarah fehlt jede Spur ...

"Junge, lass Dich nicht verarschen!"

Und auch das Netz steht Kopf, angesichts der Beschuldigungen gegen die ehemalige "Let's Dance"-Teilnehmerin. Was sollen die Fans des Pärchens von all den Schlagzeilen halten? Auf Facebook der angebliche Betrug hitzig diskutiert ... So etwa warnen einige Anhänger Pietro Lombardi davor, sich nicht von seiner Frau an der Nase herumführen zu lassen. 

Junge, lass Dich nicht verarschen!

Du armer Kerl. Aber denk' an dein Sohn und verlasse sie - du hast eine Bessere verdient.

Sollte es stimmen und Sarah hat dich wirklich betrogen haben, dann schieße sie bitte in den Wind. Ja, sie ist die Mutter deines Kindes, dennoch muss sie dich nicht behandeln wie einen Hund und fremdgehen. Sowas gehört sich nicht und sollte auch sofort mit einer Trennung bestraft werden. Leider kann man jetzt nur spekulieren, deshalb soll es auch nicht persönlich an Sarah gehen, denn sie kam mir bis jetzt immer sehr sympathisch rüber.

"Die sind mit Sicherheit gefälscht"

Andere wiederum sind sich sicher, dass die Fotos von Sarah Lombardi und dem Anderen ein Fake sind und mit Hilfe von Photoshop angefertigt wurden.

Man nehme zwei Bilder und füge sie zu einem zusammen. Für Photoshoppler ist das ein Kinderspiel und jeder Fotoexperte, der behauptet, das wäre nicht retuschiert, sollte seinen Job wechseln. 

Glaube es nicht. Die sind mit Sicherheit gefälscht. Da will denen jemand was Böses.

Einige befürchten gar das Schlimmste ... Die Mehrheit der OK!-Leser geht mittlerweile davon aus, dass die Trennung des Paares kurz bevor steht.

Was dran ist an den Gerüchten und wie es um die Ehe der beiden steht, darüber wissen allerdings derzeit nur zwei Bescheid. Und das sind Sarah und Pietro Lombardi selbst.