Friederike Linke: „Das Schicksal von Kindern geht mir besonders nahe”

Der „Tatort”-Star im Interview

Schauspielerin Friederike Linke, 34, spielt am kommenden Sonntag im Bodensee-Tatort das Drogenmädchen Franziska. Im exklusiven Interview mit dem Magazin IN verrät sie, wie sehr sie ihre Rolle nachhaltig beeinflusst hat.

Helfen im Alltag

„So eine Rolle verstärkt das Mitgefühl und macht nachdenklich, was man persönlich tun kann”, so die 34-Jährige. Ihre Erkenntnis: „Ich glaube, am besten kann man im alltäglichen Leben den Menschen helfen, denen man begegnet.”

"Ich habe selbst einen vierjährigen Sohn"

In der „Tatort”-Folge „Cote d’Azur“ geht es auch um ein misshandeltes Baby. Ein Fakt, mit dem die Düsseldorfer Aktrice nur schwer umgehen konnte: „Ich habe selbst einen vierjährigen Sohn, und das Schicksal von Kindern geht mir daher besonders nahe.”

Das ganze Interview mit Friederike Linke gibt es ab Donnerstag, 29. Oktober 2015, in der neuen IN.