"Frühstücksfernsehen"-Star Vanessa Blumhagen: Wutrede! "Mein Verständnis ist aufgebraucht"

Society-Expertin wendet sich an die Öffentlichkeit

Jetzt reicht's! "Frühstücksfernsehen"-Star Vanessa Blumhagen, 43, zeigte sich entsetzt über die neuesten Corona-Beschlüsse der Bundesregierung und machte ihrem Ärger auf Instagram Luft …

Vanessa Blumhagen: Kritik an Beschlüssen von Angela Merkel

Nimmt dieser Lockdown gar kein Ende mehr? Erst kürzlich war die Freude der Deutschen über die geplanten Öffnungsstrategien von Friseuren und Einzelhandel groß. Doch die Euphorie hielt nicht lange, denn nachdem die Inzidenz vielerorts wieder massiv angestiegen war, entschied die Bundesregierung sofort die Lockerungen wieder rückgängig zu machen. Und nicht nur das!

Kurzzeitig wurde sogar über die Einführung eines Ruhetages am Gründonnerstag vor Ostern diskutiert, um das öffentliche Leben in dieser Zeit komplett stillzulegen und die Bürger dazu zu bewegen, zuhause zu bleiben. Die Beschlüsse sorgten für eine Menge Kritik und Aufruhr.

Mehr zum Thema:

 

 

"Frühstücksfernsehen"-Star: "Mein Verständnis ist aufgebraucht"

Auch "Frühstücksfernsehen"-Star Vanessa Blumhagen meldete sich im Netz aufgebracht zu Wort. In einem Instagram-Posting schreibt die 43-Jährige:

Als ich heute morgen aufgewacht bin und mein Handy angeschaltet habe, war's vorbei mit der guten Laune. Bei aller Liebe, mein Verständnis für das, was die Politik mit uns macht, ist aufgebraucht. Supermärkte zu am Gründonnerstag, vor einem langen Osterwochenende. Was glauben die Herrschaften um Frau Merkel wohl, was dann am Mittwoch und Samstag in den Läden los ist? Realitätsnähe war ja noch nie die Stärke der Politik, aber das spottet ja wohl wirklich jedem Vergleich ... Vom Rest ganz zu schweigen. #schnauzevoll

 

 

Mit ihren Worten sprach die beliebte Society-Expertin vielen Fans aus der Seele und erntete entsprechend viel Zuspruch für ihren Beitrag auf dem sozialen Netzwerk: "So bekommen wie die Lage nie in den Griff", schreibt eine Userin beispielsweise.

Glücklicherweise haben das auch die Politiker mittlerweile eingesehen und die Ruhetags-Idee wieder verworfen. Angela Merkel entschuldigte sich für ihren "Fehler" und bat um Verzeihung.

 

Findest du die öffentliche Kritik von Vanessa gut?

%
0
%
0