Fußball-Legende Johan Cruyff ist tot

Der Niederländer starb an den Folgen seiner Krebserkrankung

Johan Cruyff ist tot. Johan Cruyff gehörte zur Spitze des Fußballs. Franz Beckenbauer (r), der italienische Torjäger Giorgio Chinaglia (M) und der niederländische Mittelfeldregisseur Johan Cruyff.

Fußball-Legende Johan Cruyff ist im Alter von 68 Jahren gestorben. Der Niederländer starb in Barcelona am Donnerstag, 24. März, an den Folgen seiner Krebserkrankung.

Der Fußball-Star starb in Frieden im Kreise seiner Lieben, wie auf seiner Website bekanntgebeben wurde:

Am 24. März 2016 starb Johan Cruyff (68) friedvoll in Barcelona, im Kreise seiner Familie nach einem harten Kampf mit dem Krebs.

Cruyff erlangte in den 70er Jahren als Spieler der niederländischen Nationalmannschaft Weltberühmtheit. Auch als Spieler bei den Vereinen Ajax Amsterdam und FC Barcelona feierte er große Erfolge.

Später konnte er als Trainer überzeugen und erlangte hohes Ansehen als Trainer für den FC Barcelona und Ajax Amsterdam. Neben der Auszeichnung zum Fußballer des Jahres 1971, 1973 und 1974 wurde er als „Fußballer des Jahrhunderts“ geehrt.

Auch viele Kollegen und Promis zollen der Fußball-Ikone nach seinem Tod ihren Respekt.