Gefährlicher Baby-Wunsch: Kim Kardashian plant ein drittes Kind!

Von einer weiteren Schwangerschaft raten ihr die Ärzte ab - das ist der Grund...

In einem Vorschau-Clip für ihre Reality-TV-Show Doch eine dritte Schwangerschaft könnte für die Ehefrau von Kanye West ganz schön gefährlich werden. Darum raten ihr die Ärzte auch von einem weiteren Versuch ab. Kim Kardashian wünscht sich trotz aller Risiken Geschwister für Töchterchen North und Söhnchen Saint West.

Im vergangenen Jahr erlebte Kim Kardashian, 36, die wohl schlimmsten Momente ihres Lebens: Bei einem Raubüberfall in Paris wurde der Reality-TV-Star gefesselt und geknebelt! Ein traumatisches Erlebnis für die zweifache Mama. Nichtsdestotrotz versucht die 36-Jährige nach vorne zu schauen und plant schon den nächsten Familienzuwachs. Ein gefährliches Unterfangen für Kim, denn die Ärzte raten ihr von einer dritten Schwangerschaft ab...

Kim Kardashian: Paris-Überfall war ein traumatisches Erlebnis

Seit dem dramatischen Raubüberfall in Paris hat es Kim Kardashian nicht leicht. Nicht nur, dass sie mit den schlimmen Erinnerungen und psychischen Problemen zu kämpfen hat, die 36-Jährige leidet auch unter Schlafstörungen. Trotzdem kann Kim dem grauenvollen Erlebnis auch etwas Positives abgewinnen, wie sie in einem emotionalen Instagram-Post schrieb. Demnach sei sie an der dramatischen Erfahrung gewachsen und zu einem besseren Menschen geworden.

Kim wünscht sich ein drittes Baby

Kein Wunder also, dass der "Keeping Up With The Kardashians"-Star jetzt auch positiv in die Zukunft sieht und sogar schon Pläne für Baby Nummer 3 schmiedet! In einer Vorschau für die Reality-TV-Show gab Kim jetzt zu, sie und Ehemann Kanye wünschen sich ein weiteres Kind.

Ich werde versuchen ein weiteres Mal schwanger zu werden,

so der "KUWTK"-Star. 

 

 

family

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

 

Doch der Wunsch nach einem dritten Baby könnte für die Zweifach-Mama ganz schön gefährlich werden. Bereits in der Vergangenheit hatte Kim mit Problemen und Risiken während den beiden Schwangerschaften mit North, 3, und Saint, 1, zu kämpfen. Deshalb raten ihr die Ärzte auch von einem weiteren Versuch ab...

Ich möchte dass meine Kinder Geschwister haben, doch die Ärzte meinen, es sei nicht sicher für mich,

 erklärt Kim in dem Vorschau-Clip zu "KUWTK". Und auch ihre Mutter, Kris Jenner, 61, warnt ihre Tochter vor unnötigen Risiken: "Ich möchte nicht, dass du etwas tust, das dich in Gefahr bringen könnte", so die 61-Jährige.

Ob sich Kim also über die Warnung ihrer Ärzte und Familie hinweg setzt und tatsächlich noch ein drittes Mal versucht, schwanger zu werden?

Hier könnt ihr das ganze Video sehen: