George & Amal Clooney: Mega-Zoff ums Geld

"Es ist etwas außer Kontrolle geraten und Amal findet es widerlich"

Stecken George, 58,und Amal Clooney, 41, wirklich in einer Ehe-Krise? Neuesten Gerüchten zufolge soll das Hollywood-Paar jetzt um Geld streiten!

"Er denkt sich nichts dabei"

2018 war George Clooney der bestbezahlte Schauspieler der Welt. Aber wenn es nach seiner Frau Amal geht, sollte George aufhören, das allen zu zeigen. Laut des "Star"-Magazins streite sich das Paar deswegen häufig. Denn dass der 58-Jährige sein Geld zum Fenster rauswirft, wirkt auf die Anwältin "wirklichkeitsfremd", da viele Menschen weltweit leiden.

Er denkt sich nichts dabei, mehrere Zehntausend Dollar auf einmal für Designer-Anzüge, Schmuck, Antiquitäten auszugeben,

verrät ein Insider dem Klatschblatt.

Es ist etwas außer Kontrolle geraten und Amal findet es widerlich.

Als sie ihm vorwarf, so ein Geldverschwender zu sein, traf es George angeblich wie einen Schlag. "Er war diese Hollywood-Freundinnen gewöhnt, die in all den Jahren nichts außer Luxus verlangten, er dachte, Amal bräuchte das auch." Fehlanzeige!

 

Amal hasst das Luxus-Leben

Denn seine Frau sei das komplette Gegenteil, heißt es. Die Menschenrechtsanwältin wollte sogar schon mal ein Auge auf Georges Ausgaben halten und ihm ein Taschengeld geben - doch das habe er abgelehnt, denn er habe keine Lust, bemuttert zu werden. Der Schauspieler ist der Meinung, dass er selbst hart für sein Vermögen gearbeitet habe und davon genügend spendet. Er findet, er darf sich auch mal etwas gönnen - das sieht Amal offenbar anders.

Wird sich George für Amal verändern?

Dass sich das Hollywood-Paar immer wieder in die Wolle bekommen soll, ist kein Geheimnis ... Bleibt abzuwarten, ob George anfängt, Kompromisse einzugehen und zukünftig auf den einen oder anderen Designer-Anzug verzichtet.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

George Clooney: Wird er der neue US-Präsident?

George Clooney: Aus dem Ehebett verbannt!