George Clooney: "Ich dachte, ich muss sterben"

Der Schauspieler überlebte wie durch ein Wunder einen schweren Motorradunfall

Nach einem schweren Verkehrsunfall mit seinem Zweirad kam George Clooney, 58, im Juli 2018 glücklicherweise ohne große Verletzungen davon. Jetzt verriet der Schauspieler, dass ihn der Vorfall immer noch sehr beschäftige.  

George Clooney überlebte schweren Verkehrsunfall

Im Juli 2018 verunglückte George mit seinem Motorrad auf dem Weg zu einem Filmset auf Sardinien. Der Schauspieler krachte frontal mit einer Geschwindigkeit von umgerechnet 112 Stundenkilometer in ein entgegenkommendes Auto. Den Unfall überstand der 58-Jährige, wie durch ein Wunder, ohne größere Verletzungen und konnte nach wenigen Tagen im Krankenhaus wieder nach Hause. 

 

 

Auch nach rund einem Jahr beschäftige George der Vorfall noch immer stark, wie er jetzt in einem Interview mit "The Hollywood Reporter" verriet:

Es hat meinen Helm in zwei Teile zerteilt und mich aus den Schuhen geworfen und hart getroffen. Ich habe darauf gewartet, dass das Licht ausgeht, 

beschrieb der Oscar-Preisträger die furchtbare Situation nach dem Sturz.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von George And Amal Clooney (@about__clooneys) am

 

George Clooney: "Okay, das war mein Genick"

Unmittelbar nach dem Crash habe George geglaubt, den Unfall nicht zu überleben, da sein Kopf den größten Teil des Aufpralls erlitt.

Ich habe die Windschutzscheibe mit meinem Kopf zerschmettert und ich dachte: 'Okay, das war mein Genick',

erzählte der Schauspieler weiter. Seine schreckliche Nahtoderfahrung brachte ihn dazu, nicht mehr auf ein Motorrad zu steigen. Darüber wird auch Ehefrau Amal, 41, äußerst dankbar sein. Sie erteilte ihrem geliebten Mann nach dem Sturz ein striktes Motorrad-Verbot.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von George And Amal Clooney (@about__clooneys) am

Wenn man neun Leben hat, dann habe ich alle auf einmal aufgebraucht,

erklärte George, der nur von Glück sprechen kann, dass ihm bei diesem Verkehrsunfall nichts Schlimmeres zugestoßen ist. Wenn es auch ein großer Schock für den zweifachen Familienvater war, kann er dennoch über den Vorfall scherzen:

Ich habe gelernt, dass ich wirklich nicht fliegen kann. Ich habe diese Lektion wirklich gut gelernt,

so der Superstar, der auch in Zukunft nicht vor habe, nochmal auf ein Motorrad zu steigen.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Amal & George Clooney: Baby-Geschlecht enthüllt!

"Ein langer Tag": George Clooneys Traumhochzeit mit Amal Alamuddin