George und Amal Clooney: So teuer sind die Bodyguards der Zwillinge

Das Hollywood-Paar setzt auf allerhand Sicherheitsmaßnahmen zum Wohle ihrer Kids

Sie sind gerade mal knapp eine Woche alt, doch kosten ihre Eltern schon ein Vermögen: Für ihre Zwillinge lassen George und Amal Clooney keine Sicherheitsmaßnahmen aus und engagieren sogar für jedes Baby einen eigenen Bodyguard!

George Clooney will Sicherheit für die Zwillinge - um jeden Preis

Dass sich schon so manch Womanizer nach der Geburt seines Kindes in einen vorsichtigen Über-Vater verwandelt, so wie Barney Stinson in "How I Met Your Mother" beispielsweise, ist kein Geheimnis. Doch welche Kosten und Mühen George Clooney, 65, jetzt in die Geborgenheit seines Nachwuchs steckt, überrascht schon. Denn der Hollywood-Schauspieler und seine Ehefrau Amal investieren ein Vermögen in die Sicherheit ihrer Zwillinge. Und damit sind nicht etwa Babygitter und Schutz an Ecken und Kanten gemeint.

Nein, Amal und George ließen schon vor der Geburt am vergangenen Dienstag (06. Juni) kein noch so kleines Risiko aus und bauten das Haus im Londoner Vorort Sonning für umgerechnet 910.000 Euro um. Ein teurer Spaß um das Anwesen Baby-sicher zu machen.

Bodyguards für jeden Zwilling

Doch damit ist noch längst nicht Schluss mit dem Schutz. Stichwort: Personenschutz. Denn die frischgebackenen Eltern wollen für jedes Kind einen eigenen Bodyguard, die George und Amal sage und schreibe 285.000 Euro im Jahr kosten sollen, wie der "Daily Star" berichtet.

George wollte schon so lange Vater werden, er wird jetzt nicht riskieren, dass seinem Nachwuchs irgendetwas zustößt,

so ein Insider gegenüber der Klatsch Zeitung.

Ganz nach dem Motto "safety first" lassen die beiden sogar noch mehr Geld springen, um das 14-Millionen Euro Anwesen in England auch von außen sicher zu machen. Für ein Netzwerk aus Lasern und Bewegungssensoren sollen der 56-Jährige und die Anwältin knapp 114.000 Euro ausgegeben haben!

Er und Amal haben die Zwillinge schon vorher so verwöhnt. Für die Kinder wurde bereits so viel am Haus rumgewerkelt,

verriet ein Insider der Zeitung.

Von Verwöhnung kann man bei den Beträgen wohl wirklich sprechen!

Was denkt ihr, sind die Maßnahmen der Clooneys nachvollziehbar oder völlig übertrieben? Stimmt in der Umfrage unten ab!

Sind die Sicherheitsmaßnahmen von Amal und George Clooney nachvollziehbar?

%
0
%
0