Georgina Fleur: Betrug aufgeflogen!

Reality-Star wurde hereingelegt

Georgina Fleur, 31, wurde von Betrügern reingelegt. Die Reality-TV-Darstellerin fiel auf ein Fake-Gewinnspiel rein, bei dem sie angeblich 100.000 Euro gewonnen hatte.

Georgina Fleur: Von Betrügern reingelegt

Nach ihrem Krankenhausaufenthalt in Deutschland ist Georgina Fleur mittlerweile wieder in ihrer Wahlheimat Dubai. Doch der nächste Zwischenfall lässt nicht lange auf sich warten. Wie Georgina jetzt in ihrer Instagram-Story berichtete, ist sie auf eine Betrüger-Masche reingefallen.

Nachdem sie durch einen Anruf informiert wurde, sie hätte eine hohe Geldsumme gewonnen, wurde ihr dies offenbar auch in Nachrichten und Mails bestätigt. Daran, dass es sich dabei um einen Betrug handeln könnte, verschwendete die Rothaarige zu dieser Zeit keinen Gedanken.

Ich habe vorhin einen Anruf bekommen und die haben mir gesagt: 'Sie haben eine halbe Million Diram gewonnen.' Das sind 100.000 Euro. Ich bin natürlich voll ausgerastet und habe mich voll gefreut,

erklärte Georgina nach dem Vorfall ihren Fans. Und weiter: "Ich habe es zertifiziert bekommen. Ich habe daran geglaubt, bin dahin gefahren zur Bank."

Mehr zu Georgina Fleur:

 

 

Georgina Fleur: "Die wollten mein Konto leerräumen"

Die 31-Jährige sei sich so sicher gewesen 100.000 Euro durch das unbekannte Gewinnspiel gewonnen zu haben – nur um bei der Bank dann enttäuscht zu werden. Ein Mitarbeiter erklärte Georgina, dass ihr Gewinn nicht echt sei und es sich lediglich um einen Betrug handele. Aus Vorsicht ließ sie sofort ihr Konto sperren:

Da haben sie mich verar**ht. Die wollten wahrscheinlich einfach mein Konto leerräumen.

Georgina trauert ihrem ausgedachten, plötzlichen Geld-Gewinn noch immer hinterher. Dass sie wirklich auf die Masche der Betrüger reingefallen ist, kann sie kaum realisieren: "Ich habe noch nie in meinem Leben etwas gewonnen und ich dachte mir, wenn, dann habe ich das echt verdient und mich voll gefreut."

Kannst du verstehen, dass Georgina auf den Betrug reingefallen ist?

%
0
%
0