Gewagter Babybauch-Auftritt: Kim Kardashian im durchsichtigen Spitzen-Jumpsuit

Das schwangere It-Girl präsentiert seine außergewöhnliche Umstandsmode

Bei der "Film+Art Gala" im "Los Angeles County Museum of Art" war Kim Kardashian mal wieder der Eyecatcher des Abends. Obwohl wir die freizügigen und figurbetonten Outfits der 35-Jährigen bereits gewohnt sind, war ihr letzter Red-Carpet-Auftritt dennoch ein wenig überraschend. Selbst im achten Monat ihrer Schwangerschaft präsentierte sie sich in einem durchsichtigen Spitzen-Fummel auf dem Roten Teppich.

Schwangere Kim im durchsichtigen Jumpsuit

Muss das sein, Mrs Kardashian? Kurze Kleider, hohe Schuhe und ein tiefes Dekolleté kennen wir bei Kim zwar schon zur Genüge - doch dass die Frau von Kanye West auch während ihrer Schwangerschaft keinen Halt vor gewagten Outfits macht, trifft bei vielen auf Unverständnis. Der schwarze Fummel, den das It-Girl auf dem Roten Teppich der Gala trug, ist höchstens Schlafzimmer-tauglich, wie wir finden. Zwar hat sich der "Keeping Up with the Kardashians"-Star ein langes schwarzes Gewand umgeworfen, doch ihre gigantischen Kurven fallen dennoch sofort in den Fokus des Betrachters.

Stolz auf ihre freizügige Umstandsmode

Um ihren Hals trägt sie eng anliegenden Silberschmuck und ihre Lippen hat sie mit auffälligem, bourdeux-rotem Lippenstift betont. Bis auf ihre hautfarbene Unterwäsche stolzierte die werdende Zweifach-Mama halbnackt über den Red Carpet und ließ sich bereitwillig von den Fotografen ablichten. An Selbstbewusstsein fehlt es Kardashian offensichtlich in keinerlei Hinsicht. Doch sind ihre gewagten Auftritte nicht ein wenig zu viel des Guten?