Gewinner des Abends: "Game of Thrones" räumt bei Emmys 2015 ab

Die Fernsehserie hat den Preis als beste Drama-Serie geholt

Die Erfolgsserie Peter Dinklage durfte sich ebenfalls über einen Emmy freuen.  John Hamm wurde als

Am Sonntagabend, 20. September, war es wieder soweit: Die begehrten Emmys 2015 wurden verliehen. Und als großer Abräumer des Abends konnte sich vor allem die HBO-Erfolgsserie "Game of Thrones" bezeichnen. Mit unschlagbaren zwölf Emmys durfte die Fantasy-Serie nach Hause gehen. Darunter unter anderem der wichtigste Fernsehpreis der Welt.  

24 Nominierungen, 12 Preise

Es ist düster, brutal, fesselnd und zieht Millionen von Menschen in den Bann - wer einmal angefangen hat, kann nicht mehr aufhören. "Game of Thrones" gehört aktuell zu den wohl erfolgreichsten TV-Produktionen der Welt. Kein Wunder also, dass das Fantasy-Epos am Sonntagabend bei den Emmys als Gewinner des Abends nach Hause ging.   

So durfte sich die gefeierte TV-Serie des Senders HBO über die wichtigste Auszeichnung des Abends freuen: den Emmy als "Beste Drama-Serie" des Jahres

Peter Dinklage als bester Nebendarsteller

Doch mit dieser Königskategorie noch nicht genug, gab es noch elf weitere Preise für den HBO-Sender. "Game of Thrones"-Darsteller Peter Dinklage, 46, konnte sich als Beispiel über die Ehrung als "Bester Nebendarsteller in einer Drama-Serie" freuen. In der Serie ist er als "Tyrion Lannister" zu sehen.

Bei seiner Dankesrede ließ es sich der Schauspieler nicht nehmen, auch den Personen abseits des Rampenlichts zu danken. 

Wir sind nur so gut wie unsere Autoren,  

stellte er klar. 

Weitere Gewinner

Doch nicht nur "Game of Thrones" sahnte einen Teil der begehrten Emmys ab. Auch Jon Hamm, 44, gehörte zu den großen Gewinnern des Abends und wurde für seine Rolle in "Mad Men" als "Bester Hauptdarsteller in einer Drama-Serie" ausgezeichnet. 

Und auch die die Polit-Satire "Veep" durfte sich über eine Auszeichnung freuen. Die Serie setzte sich gegen "Modern Family" oder "Parks And Recreation" durch und nahm den Emmy als beste "Comedy-Serie" mit nach Hause. 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!