Gigi Hadid: Darum wird sie von "Victoria's Secret"-Kolleginnen gemobbt!

"Sie nennen sie 'überbewertet'", erklärte ein Insider dem "Star Magazine"

Es scheint, als habe Gigi Hadid, 21, alles, was sich viele junge Frauen wünschen: Die Blondine ist It-Girl, Victoria's Secret-Model und die Freundin von Sänger Zayn Malik, 23, zugleich! Doch wie Insider nun dem "Star Magazin" offenbarten, muss sich das Model hinter den Kulissen von "Victoria's Secret" gemeine Sticheleien gefallen lassen. Aber was ist der Grund für die Mobbing-Attacken?

Anfeindungen gegen Gigi Hadid: "Sie sind eifersüchtig"

Gigi soll sich das Verhältnis zu ihren Model-Kolleginnen nicht etwa selber verbaut haben. Die Ursache für die Anfeindungen seien die Umstände, die zu ihrem Erfolg beigetragen haben.

Sie sind eifersüchtig, weil sie als Kind reicher Eltern zur Welt kam und weil sie es immer so leicht hatte - sie hingegen haben jahrelang geschuftet, aber Gigi datet ein paar Popstars und dann ist sie mit einem Schlag ein It-Girl? Sie haben mit ihr abgeschlossen,

will die anonyme Quelle wissen.

Die anderen sollen hinter ihrem Rücken über sie lachen!

Angeblich sei Gigi sich bewusst, dass die Mädels auch hinter dem Rücken über sie lachen.

Sie nennen sie überbewertet,

heißt es weiter. Ihre Schwester Bella, die ebenfalls für "Victoria's Secret" läuft, sei hingegen fest im Team integriert:

Bella wurde anerkannt, weil sie natürlich viel dünner ist und mehr high-fashion, deshalb akzeptieren sie die Mädchen

Doch so wie wir Gigi Hadid kennen, lässt sie sich von dem Neid nicht herunterziehen. Schließlich steht sie nicht ohne Grund für die edle Modemarke auf dem Laufsteg.