Gil Ofarim und Ehefrau Verena: Treffen vor Gericht

Nach Spekulationen um ein Liebes-Aus gab es ein Wiedersehen vorm Richter

Seit Monaten brodelt die Gerüchteküche, dass Gil Ofarim, 35, und Ehefrau Verena, 31, eine Ehekrise durchmachen - und womöglich bereits getrennte Wege gehen. Dies wurde von keinem der beiden bislang bestätigt. Doch nun hatten sie einen Termin beim Familiengericht. 

Gil Ofarim und Ehefrau Verena im Amtsgericht München fotografiert

"Bild.de" bringt Fotos von heute Morgen, 24. Januar, die Verena Ofarim mit einem Schal verhüllt beim Betreten des Amtsgerichts München in der Pacellistraße zeigen. Kurz vor Verhanldungsbeginn um 11 Uhr taucht auch Gil Ofarim auf, ebenfalls festgehalten von Fotografen. 

 

Embed from Getty Images

Gil und Verena Ofarim heirateten im Dezember 2015 und haben zwei kleine Kinder: Sohn Leo (2) und Tochter Anouk (11 Monate).

Geht es um die Kinder?

In der Verhandlung mit den Aktenzeichen 561F12651/17 und 561F12673/17 geht es laut "Bild"-Angaben um elterliche Sorge und den Paragrafen 1 und 2 des Gewaltschutzgesetzes.

Was genau Inhalt des Gerichtstermins war, wurde nicht bekannt. Das Verfahren habe gegen 13.30 Uhr geendet. Der "Let's Dance"-Star und seine Frau sollen das Gericht getrennt verlassen und auf Nachfrage der Journalisten nichts gesagt haben.

Management von Gil Ofarim: "Wenn es etwas zu erzählen gibt, dann tun wir es"

Eine Trennung wollen Gil und Verena nach wie vor nicht bestätigen, das Management erklärte lediglich gegenüber "Bunte": 

Wir haben die Trennung nicht bestätigt, wir sagen auch nichts zum Privatleben. Wenn es etwas zu erzählen gibt, dann tun wir es. Wenn es etwas Definitives gibt, werden sich die beiden äußern.

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!