Ginger Costello-Wollersheim: Fieser Seitenhieb gegen Jenny Frankhauser!

"Die Matratze von Deutschland zu sein, ist auch nicht so toll"

Nach ihrem kurzen Comeback bei "Promi Big Brother" teilte Ginger Costello-Wollersheim, 34, jetzt bitterböse in der Sixx-Late-Night-Show gegen Jenny Frankhauser, 27, aus. Doch ihre Rechnung hat sie ohne Löwen-Mama Iris Klein, 53, gemacht …

Ginger Costello-Wollersheim teilt gegen Jenny Frankhauser aus

Ob sie sich mit dieser Aktion einen Gefallen getan hat? Zunächst war am Samstag, 8. August, die Freude groß, als es in der zweiten Liveshow von "Promi Big Brother" ein Wiedersehen mit Ginger Costello-Wollersheim gab. Die Kandidatin aus dem letzten Jahr musste als Dornröschen getarnt von drei Prinzen gerettet werden. Im Anschluss ging es für Ginger weiter in die Sixx-Late-Night-Show mit Jochen Bendel, 52, und Melissa Khalaj, 31 — und da nahm das Drama seinen Lauf.

Die 34-Jährige wurde natürlich auch zu den einzelnen Bewohnern befragt. Speziell über Jenny Frankhauser hatte sie eine eindeutige Meinung:

Bei der Jenny weiß man ja, dass sie gerne mal ganz frisch verliebt ist. Ich würde der Jenny jetzt mal raten nicht jede Woche eine neue Beziehung zu haben, weil die Matratze von Deutschland zu sein, ist auch nicht so toll.

Zu den gescheiterten Beziehungen der Schwester von Daniela Katzenberger, 33, meint Ginger: "Die haben sich nur hochgeschlafen, weil sie wegen ihr berühmt werden wollten."

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

 

Iris Klein: "Jenny ist ein anständiges Mädchen!"

Ihre Rechnung hat Ginger allerdings ohne Iris Klein gemacht. Weil es ihrer Tochter aktuell nicht möglich ist, Stellung zu den Vorwürfen zu beziehen, meldete sich die 53-Jährige kurzerhand selbst bei Instagram zu Wort und ließ kein gutes Haar an Ginger:

Dieser Moment gestern bei Sixx, wo eine Pornodarstellerin sagt, dass Jenny mit ihren zwei Ex-Freunden in fünf Jahren sich zur Matratze hochschlafen würde? Ekelhaft so eine Frau!

In einer zweiten Story schreibt sie: "Was soll das? Jenny ist ein anständiges Mädchen!"

 

 

Zum Glück scheinen die Zuschauer ein viel besseres Bild von der Dschungelkönigin zu haben. Jenny ist so beliebt, dass sie direkt am ersten Tag in den Luxusbereich gewählt wurde. Auch ihre Mitbewohner lieben die 27-Jährige. Und wer weiß, vielleicht sichert sie sich am Ende ja sogar noch die zweite Reality-TV-Krone und beweist es allen Kritikern vor den Bildschirmen …

 

Findest du Jenny bisher sympathisch im Haus?

%
0
%
0