Gisele Bündchens Ehemann Tom Brady stinksauer!

Ihre gemeinsame Tochter Vivian wurde von Moderator schwer beleidigt

Tom Brady, 40, ist total wütend. Seine Tochter Vivian, 5, aus der Ehe mit Supermodel Gisele Bündchen, 37, wurde jetzt nämlich gemein beleidigt. Der Fiesling ist ausgerechnet ein Kollege des Footballspielers.

Moderator nennt Tom Bradys Tochter Verliererin

Auf dem Football-Feld ist Tom Brady ein echter Kämpfer. Nun zeigt der Ehemann von Gisele Bündchen, dass er auch im Privatleben keiner Auseinandersetzung ausweicht. Wenn es um seine Familie geht, versteht der 40-Jährige nämlich keinen Spaß. 

Radiomoderator Alex Reimer hat seine Tochter Vivian nämlich übel beschimpft. Er nannte die Fünfjährige „annoying little pissant”, also zu deutsch etwa „nervige, kleine Verliererin.”

 

Ein Beitrag geteilt von Tom Brady (@tombrady) am

 

Tom Brady kämpft um die Ehre seiner Tochter

Tom Brady ist zurecht stinksauer wegen diesem Kommentar. Zwar feuerte der Bostoner Radiosender „WEEI” den frechen Moderator sofort, doch für dem Footballer ist die Sache damit noch nicht gegessen. Denn Tom Brady arbeitet auch selbst für die Radiostation als Kommentator für Football-Spiele. Dass diese gemeine Äußerung ausgerechnet von einem Kollegen stammt, hat den Ehemann von Gisele Bündchen schwer getroffen. Tom Brady äußerte sich jetzt selbst auch zu dem Vorfall: 

Ich mache diese Show seit Jahren und habe euch allen Respekt gezeigt (...) Wenn man das dann hört, ist das sehr enttäuschend, hauptsächlich wegen meiner Tochter.

 

Ein Beitrag geteilt von Tom Brady (@tombrady) am

 

Ob Tom Brady nun weiter Football-Spiele für den Radiosender kommentiert ist unklar. Der 40-Jährige hat sich noch nicht entschieden, ob er den Job an den Nagel hängt. Gisele Bündchen ist sicher stolz auf ihren Mann, der für die Ehre seiner Tochter einfach alles machen würde.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News!