Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Giuliana Farfalla: Sie ist noch Jungfrau! „Ich habe noch nie mit einem Mann geschlafen“

Im Dschungelcamp spricht das Transgender-Model offen über ihr Sexleben

Seit Freitagabend, 19. Januar, können wir endlich wieder gespannt vor dem Fernseher sitzen, wenn es heißt „Ich bin ein Star - Holt mich raus!“. Mit ihrem „Playboy“-Shooting hat Giuliana Farfalla, 21, vor ihrem Einzug ins Dschungelcamp schon vorab für reichlich Schlagzeilen gesorgt. Am Lagerfeuer packt das Transgender-Model nun nicht nur über ihre Geschlechtsumwandlung aus, sondern verät zudem, dass sie noch Jungfrau ist.

Giuliana Farfalla: „Ich bin durch die Hölle gegangen“

Dass die Dschungelcamp-Kandidaten von Tag zu Tag redseliger werden, ist bekannt. Ins Detail ging nun Camp-Insassin Giuliana Farfalla. Die ehemalige GNTM-Teilnehmerin machte auch in der Model-Sendung von Heidi Klum keinen Hehl daraus, dass sie als Junge namens Pascal Radermacher geboren wurde. Kein Wunder, dass dieses Thema auch bei den anderen Promis im Outback große Neugier weckte. Doch was die 21-Jährige ihren Mitbewohnern alles offenbarte, war wirklich keine leichte Kost. Am Lagerfeuer spricht die Transsexuelle ganz offen über ihre Operation.

Ich bin durch die Hölle gegangen. Die war echt heftig. Es hat jeden Tag geblutet.

Ganze acht Stunden habe die Geschlechtsumwandlung gedauert. Doch der Leidensweg ist noch nicht vorbei - eine Korrektur-OP steht noch an. Eine Tatsache, die dem Model schwer im Magen liegt.

Du schläfst ein und es ist alles noch normal und dann wirst du wach und alles ist voller Blut und Schläuche.

(mehr dazu bei rtl.de)

Aber ich habe Angst davor. Nach der ersten Operation habe ich jeden Tag im Bett gelegen, es hat jeden Tag geblutet und meine Mama und meine ganze Familie haben am Bett geweint. Es war sehr heftig. Ich habe künstliches Blut bekommen, war vollgepumpt mit Medikamenten, konnte nicht richtig reden, nicht essen und nicht aufs Klo gehen.

Am Lagerfeuer schüttet Giuliana Farfalla ihren Camp-Kollegen ihr Herz aus. / © MG RTL D

 

Giuliana Farfalla legt im Dschungelcamp eine Sexbeichte ab

Doch die Operation ist nicht die einzige Sache, die Giuliana beschäftigt. Denn das Transgender-Model gab einen weiteren, intimen Einblick in ihr Leben. Denn die Sache mit den Männern stellt sich leider als sehr schwierig heraus, denn Giuliana ist noch Jungfrau!

Mit einem Mann habe ich noch nie geschlafen, weder vor noch danach,

verrät die 21-Jährige ihren Camp-Bewohnerin, die sichtlich verwundert davon waren. Schließlich war Giuliana erst kürzlich nackt im Playboy zu sehen...

 

Giuliana Farfalla steht auf “normale“ Männer

Kein Wunder, dass Daniele Negroni erstmal nachhakt, ob das Model denn überhaupt auf Männer stehen würde. „Ja, alles ganz normal. Ich stehe auch nicht auf Männer, die auf so bestimmte Frauen stehen, bestätigt Giuliana. Es gebe zwar auch Männer, die gerne mit einer Frau im Männerkörper schlafen wollten. Einige hätten ihr auch schon Angebote gemacht, doch dazu sagt das Transgender-Model nur: „Das ignoriere ich dann."

Im Interview mit dem „Playboy“ verriert die Dschungelcamp-Kandidatin sogar, wie ihr Traummann aussehen sollte: Charmant, humorvoll, mindestens 1,80 groß, schöne Zähne, gepflegter Dreitagebart und schöne Haare - bei solch einer ausführlichen Vorstellung, dürfte Giuliana doch spätestens nach dem Camp einige Verehrer haben.

Denkst du, dass Giuliana Farfalla Chancen auf die Dschungelcamp-Krone hat? Stimme unten ab!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!

Auf Nachfrage von Dschungel-Mitbewohner Daniele Negroni (22), ob sie denn überhaupt auf Männer stehen würde, bestätigte die Blondine: „Ja, alles ganz normal. Ich stehe auch nicht auf Männer, die auf 'so bestimmte 'Frauen' stehen.“ – Quelle: https://www.express.de/29529426 ©2018

Denkst du, dass Giuliana Farfalla Chancen auf die Dschungelcamp-Krone hat?

%
0
%
0