„Glee”-Star Mark Salling stirbt mit 35 Jahren!

War es Selbstmord nach dem Kinderporno-Skandal?

Erschütternde Nachrichten aus Hollywood! „Glee”-Star Mark Salling ist tot. Der Schauspieler soll sich selbst das Leben genommen haben. 

Toter Mark Salling wurde wegen dem Besitz von Kinderpornografie angeklagt

Schauspieler Mark Salling ist im Alter von nur 35 Jahren gestorben. Der gebürtige Texaner stand schon seit seinem 12. Lebensjahr vor der Kamera.

 Laut verschiedenen US-Medien gibt es Hinweise darauf, dass es sich bei der Todesursache um Selbstmord handelt. Grund dafür könnte der Kinderporno-Skandal um Mark Salling sein. Der Serienstar soll mehr als 50.000 anstößige Fotos und Videos von Kindern gehabt haben. Seine Ex-Freundin gab der Polizei den entscheidenden Tipp. 2015 wurde Salling festgenommen.

Embed from Getty Images

 Im vergangen Oktober bekannte sich der Schauspieler schuldig, im Besitz von kinderpornografischem Material gewesen zu sein. Im März hätte Mark Salling eine langjährige Haftstrafe antreten sollen. Doch der Teenie-Star wollte offenbar lieber sterben, als für bis zu siebe Jahre ins Gefängnis zu gehen.

Auch „Glee”-Star Cory Monteith starb jung

Für Fans der Musical-Serie „Glee” ist es schon der zweite Tod von einem ihrer Serienstars. Auch Cory Monteith starb 2013 mit nur 31 Jahren. Laut Obduktionsbericht waren eine Mischung aus Heroin und Alkohol die Todesursache.

Embed from Getty Images

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

Style-Lieblinge der Redaktion: