"Global Gladiators"-Dreh: Pietro Lombardi hatte täglich Kontakt zu Sarah

Der DSDS-Sieger meldete sich nach seiner Afrika-Reise mit einem Video bei seinen Fans zurück

Während Sarah Lombardi, 24, nach der medienwirksamen Trennung im Oktober 2016 einfach nicht zur Ruhe kommt, hat sich Noch-Ehemann Pietro Lombardi, 24, jetzt eine Auszeit der etwas anderen Art genommen. Für die ProSieben-Show "Global Gladiators" reiste der DSDS-Sieger von 2011 bis nach Afrika, um sich gegen Promis wie Larissa Marolt, 24, in der Wüste zu beweisen. Nun ist der sympathische Sänger wieder zurück im kalten Deutschland, meldete sich in einem Live-Video bei seinen Fans zurück und verriet ganz nebenbei auch noch, dass er täglich Kontakt mit Sarah hatte!

Pietro Lombardi zurück im TV

Fans dürfen sich freuen, denn Pietro Lombardi ist offenbar schon bald wieder im TV zu sehen. Wie ProSieben vor wenigen Tagen enthüllte, nimmt der 24-Jährige an der Reality-Show "Global Gladiators" teil und reiste dafür mit sieben weiteren Promis in die Wüste Afrikas. Logisch, dass der Sänger von seinen Anhängern schmerzlich vermisst wurde, doch damit ist jetzt Schluss! Seit heute, 9. Februar, hat Pietro nämlich endlich wieder deutschen Boden unter den Füßen und meldete sich direkt mit einem Facebook-Video bei seinen Fans zurück:

Servus alle zusammen, ich bin wieder zurück in Deutschland. Viele von euch haben ja mitbekommen wo ich war und ich darf natürlich noch nicht so viel verraten, aber ich kann euch nur sagen, es war echt 'ne tolle Erfahrung. Wird 'ne mega Show.

So schwer fiel ihm die Trennung von Alessio

Eingefleischte Fans dürften mittlerweile wissen, dass Söhnchen Alessio, 1, die Hauptrolle im Leben von Pietro Lombardi spielt. Da erklärt es sich fast von selbst, wie schwer dem 24-Jährigen die Entscheidung gefallen sein muss, an "Global Gladiators" teilzunehmen. In dem kurzen Live-Video bestätigt Pietro, dass ihm die Trennung von Alessio nicht leicht gefallen ist: "Am meisten freue ich mich natürlich jetzt meinen Kleinen wiederzusehen. [...] Es war für mich auch wirklich eine schwere Entscheidung, weil ich wusste 'Okay, es geht drei Wochen' und, dass ich den kleinen dann drei Wochen nicht sehen werde. Das hat mir die Entscheidung jetzt nicht einfach gemacht."

Täglicher Kontakt mit Ex Sarah Lombardi

Doch damit nicht genug: Wie Pietro nämlich ganz nebenbei verrät, hatte er während der Dreharbeiten in Afrika täglich Kontakt zu Ex Sarah:

Alessio geht's sehr gut. Alessio geht's sehr gut. Auch als ich weg war, habe ich jeden Tag gewusst, wie es dem Kleinen geht, habe mich immer gemeldet und jeden Tag Sarah angerufen und gefragt, wie es dem Kleinen geht und das hat mir dann immer viel Kraft gegeben bei der Reise,

so der 24-Jährige.

Wirklich überraschend ist der regelmäßige Kontakt des Ex-Paares aber nicht. In den letzten Monaten betonten sowohl Pietro als auch Noch-Ehefrau Sarah Lombardi immer wieder, dass Söhnchen Alessio jetzt im Mittelpunkt stehe und sie als Eltern an einem Strang ziehen wollen.