GNTM 2017: Sabine Fischer wird zur Außenseiterin

In der letzten Folge war das Nachwuchs-Model bereits mit Neele Bronst aneinander geraten

Auweia! Der Druck bei "Germany's next Topmodel" wird von Woche zu Woche größer und es erklärt sich fast von selbst, dass bei den letzten 15 Kandidatinnen oftmals dicke Luft herrscht. Zickereien, Lästereien und dicke Tränen sind da keine Überraschung, doch eine Kandidatin entwickelt sich mehr und mehr zur Außenseiterin: Ausgerechnet die hübsche Sabine Fischer, 23, sorgt für Zicken-Zoff bei den GNTM-Kandidatinnen.

Zicken-Zoff bei GNTM

Schon letzte Woche gab es bei "Germany's next Topmodel" eine Menge Drama: Zwischen Sabine Fischer und Neele Bronst eskalierte ein Streit und prompt kullerten die Tränen. Zwar bekam Neele in der letzten Folge kein Foto von Heidi Klum und musste nach Hause fahren, doch trotzdem scheint sich die Situation rund um die hübsche Blondine nicht zu entspannen.

Sabine Fischer wird zur Außenseiterin

Auch in der heutigen GNTM-Folge (23. März) sorgt Sabine nämlich gleich zu Beginn für eine Menge Gesprächsstoff, vor allem aber Lästereien. Der Grund: Die 23-Jährige durfte sich gemeinsam mit ihren Konkurrentinnen Greta, Lynn und Anh über die Einladung einer Zeitschrift zum Casting freuen. Der Kunde zeigte sich von Anfang an begeistert von Sabine und entschied sich am Ende tatsächlich für das Nachwuchs-Model.

Während Sabine sich riesig über ihren ersten Job freut, ist die Entscheidung für die restlichen GNTM-Kandidatinnen offenbar gefundenes Fressen, denn weder Greta noch Anh gönnen ihrer Konkurrentin den Erfolg: "Gestellter als ihre Selfies ging's nicht [...] Wir wissen, dass sie in Shootings nicht so gut ist", ätzt Greta Faeser. Doch damit nicht genug: Zurück in Los Angeles ist die Blondine immer noch Gesprächsthema Nummer 1:

Sie hat unverdient das Casting gewonnen. [...] Ich hab so einen Hass auf diese Frau!,

so die 20-Jährige weiter.

Heidi Klum: "Das ist nicht professionell"

Auweia! Auch Model-Mama Heidi Klum scheint wenig begeistert vom Verhalten ihrer Schützlinge: "Ich finde es wichtig, dass meine Girls auch mal lernen, es den anderen zu gönnen. [...] Die Entscheidung des Kunden infrage zu stellen, ist nicht sehr professionell", so die 43-Jährige.

 

 

 

 

Doch wie geht GNTM-Kandidatinnen Sabine Fischer mit den Anfeindungen um und wie lange hält die 23-Jährige dem Druck noch stand? Das alles seht ihr bei "Germany's next Topmodel", immer donnerstags, 20:15 Uhr auf ProSieben.

 

 

Verstehst du die Anfeindungen gegen GNTM-Kandidatin Sabine?

%
0
%
0