GNTM-Gewinnerin Simone Kowalski: "Ich werde wieder gesund"

So geht es ihr auf Bali

Simone Kowalski, 23, teilt nun häufiger Neuigkeiten von ihrem Leben auf Bali mit ihren Fans. Nachdem einige Nachrichten Anlass zur Sorge gaben, scheint es ihr nun wieder besser zu gehen.

Simone Kowalski: Neustart nach GNTM

Simone Kowalski gewann 2019 bei "Germany’s Next Topmodel". Doch wirklich glücklich wurde sie nach ihrem Sieg zunächst nicht. Ende letzten Jahres meldete sie sich frustriert per Instagram zu Wort, ließ kein gutes Haar an GNTM und den Verträgen. Sie selbst löste ihren Vertrag mit der "OneEins fab"-Agentur im Dezember 2020 auf.

Simone Kowalski: Unfall-Drama! 

Doch auch danach lief es für Simone nicht wirklich besser.  In ihrer Instagram-Story erzählte sie kürzlich:

Ich dachte, ich würde sterben

Und sie enthüllte, dass sie einen schweren Unfall gehabt habe. Sie zeigte damals ihr bandagiertes Bein vor und sagte, sie habe einen "großen Schutzengel" gehabt. Seitdem leidet sie unter großen Schmerzen. Was genau vorgefallen war, wollte Simone nicht erzählen, verwies wieder einmal darauf, dass sie eben etwas tollpatschig sei. Doch nun hat sie sich wieder einmal bei ihren Follower gemeldet - und was sie diesmal zu erzählen hat, dürfte für viele ein Schock sein.

Das könnte dich auch interessieren: 

 

 

Simone Kowalski: Kehrt sie Deutschland den Rücken? 

Dass Simone momentan auf Bali ist, wissen ihre Fans natürlich. Der Grund dagegen ist noch nicht ganz klar - und Simone meldet sich auch nur mit sehr kryptischen Botschaften zu Wort. Ob sie sich trotz der Reisebeschränkungen im Urlaub befindet oder aktuell auf der Insel arbeitet, hat sie bisher noch nicht verraten.  Doch nun erzählt sie plötzlich von der "besten Entscheidung meines Lebens". Was genau das ist? In ihrer Instagram-Story hat Simone jetzt die Bombe platzen lassen:

Ich habe Neuigkeiten. Ich verlasse Deutschland.

Ob sie nun dauerhaft nach Bali oder an einen ganz anderen Ort zieht, hat Simone noch nicht verraten. Fans sind sich aber sicher, dass das Model auf die Insel auswandern wird. Einige gratulieren unter ihrem neuesten Post sogar schon zu ihrem "neuen Leben". 

 

Simone Kowalski: So geht es ihr jetzt 

Und diesmal müssen die Fans nicht lange warten, bis Simone sich wieder bei ihnen meldet. In ihrer Instagram-Story bedankt sie sich bei denen, die sie in ihrem neuen Leben auf Bali unterstützen. Doch dabei lässt sie auch durchblicken, dass es ihr aktuell alles andere als gut geht. Sie spricht davon, dass ihre Helfer, die sie "meine Engel" nennt, sie "durch die Hölle" begleitet hätten, ihr Geld und Essen gaben. "Diese Engel inspiereren dich dazu, wieder mehr für dich selbst zu tun, wie Yoga zu machen, oder einfach nur zu atmen", schreibt Simone.

Sie bringen dir Früchte und senden dir geistige Stärke, Mitgefühl und Liebe. 

All das klingt beunruhigend, vor allem da Simone nicht wirklich verrät, warum sie nun so dringend Hilfe braucht. 

Die Auflösung erfolgt erst ein paar Stunden später. Neben einem kurzen Clip, in dem Simone mit Handtuch in den Haaren und im Bikini zu sehen ist, schreibt die GNTM-Siegerin:

Ich werde wieder gesund! 

Ob sie damit auf den Unfall anspielt, oder es noch etwas anderes gibt, von dem sie sich gerade erholen muss, hat sie bis jetzt noch nicht erzählt. Dafür postet sie weiter schöne Bilder vom Strand oder ihrem Arbeitsplatz, einer Avocado-Farm. Ihre Fans werden sicher erleichtert sein zu hören, dass es ihr wieder besser geht. 

Glaubst du, Simone bleibt für immer auf Bali?

%
0
%
0