GNTM-Julia Wulf - Sie wird immer dünner!

Fans sorgen sich um die Ex-"Germany's next Topmodel"-Kandidatin

Bei der diesjährigen Staffel von "Germany's next Topmodel" stach Kandidatin Julia Wulf nicht nur durch ihre coole und provokante Art hervor, sondern vor allem auch durch ihren lässigen Look. Eine Sache sorgte allerdings immer mal wieder für heftige Negativ-Schlagzeilen: ihre extrem schmale Figur. Und genau die lässt derzeit die Alarmglocken ihrer Fans erneut laut ertönen. Denn auf einem ihrer neuesten Instagram-Schnappschüsse wirkt Julia erschreckend abgemagert. 

Mager-Look bei Julia Wulf

Zu dick, zu dünn oder gutes Mittelmaß? Kaum etwas wird bei Models wohl so viel diskutiert und in der Luft zerrissen wie das Gewicht. Das musste auch Ex-GNTM-Kandidatin Julia Wulf schon des Öfteren am eigenen Leib erfahren. Denn schon während der Zeit bei "Germany's next Topmodel" war nicht zu übersehen, dass das Nachwuchsmodel extrem dünn war.

 

 

Fans in Sorge um Julia: "Bald bricht sie durch"

Und klar, als Model muss man bestimmte Maße mit sich bringen und sollte eher zu dünn, als zu dick sein, aber wo ist die Grenze? Bei einem aktuellen Instagram-Foto von Julia stellen sich genau diese Fragen. Denn darauf sieht die 21-Jährige extrem dürr aus und steht mit Streichholzbeinen und knochigem Hals vor der Kamera.

 

 

Off to #ferropolis aka @meltfestival im sooooo excited!! 3 days of dirty camping are waiting for me 💕👯 @Levis

Ein von Julia Wulf (@juleslw) gepostetes Foto am

 

Und auch Julias Fans ist der extrem magere und fast schon kindlich wirkende Look natürlich nicht entgangen. Schon nach kurzer Zeit häuften sich die besorgten Kommentare:

Wunderschön, aber siehst du nicht selbst, dass das viel zu dünn ist?

Bald bricht sie durch. 

Du bist viel zu dünn.