"Goodbye Deutschland"-Danni Büchner: Ausraster vor laufender Kamera

Fragerunde auf Instagram artet aus 

Diese Frage ging Danni Büchner, 43, zu weit: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderin platzte nun vor laufender Kamera der Kragen.

"Goodbye Deutschland"-Danni Büchner: DIESE Frage trieb sie zur Weißglut

"Goodbye Deutschland"-Star Danni Büchner ist vor Kurzem auf Instagram in ein Kreuzverhör geraten. Als netten Zeitvertreib wollte die Mallorca-Auswanderin in einer offenen Fragerunde ihren über 285.000 Followern die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen und diese ehrlich zu beantworten. Doch ein User ging ihr mit einer geschmacklosen Frage deutlich zu weit:

Wenn du einen deiner Männer zurückhaben könntest, wer wäre es?

Der Reality-Star verlor vor drei Jahren ihren geliebten Mann Jens Büchner (†49). Ihre ewige Verbindung zu ihm: ihre gemeinsamen Zwillinge. Doch der Tod von Jens war nicht der einzige Schicksalsschlag, den Danni verkraften musste. Auch ihr erster Mann, Jugendliebe Yılmaz Karabaş (†34), starb frühzeitig. Er ließ sie mit drei gemeinsamen Kindern zurück. Für die erneute Witwe war diese Frage somit ein Stich ins Herz. Ihren Unmut darüber sprach sie lautstark auf dem Social Media-Portal aus:

Respektlos! Pietätlos! Finde das eine sehr unverschämte Frage.

Mehr über Danni Büchner: 

Danni Büchner: Ihre Follower kritisieren sie

Viele ihrer Fans konnten ihren Zorn über die Frage des Users verstehen. Allerdings gab es auch einige, die sich über Dannis Reaktion aufregten und sie dafür kritisierten: 

Du bist richtig komisch! Erst bietest du Fragen an und dann machst du wieder einen auf Prinzessin. 

Solch einen Kommentar ließ die Auswanderin jedoch nicht auf sich sitzen und wehrte sich. Sie startete eine Umfrage und fragte ihre Follower, wer auf diese "hässliche Frage" geantwortet hätte. Sage und schreibe 90 Prozent haben auf 'Nein' geklickt und somit Danni in ihrer Reaktion bestärkt. 

Findest du Dannis Reaktion auf die Frage gerechtfertigt?

%
0
%
0