"Goodbye Deutschland": Drama! "Bin täglich am Kämpfen"

Auswanderin muss viel verkraften

Durch Corona gestaltete sich das Leben vieler "Goodbye Deutschland"-Stars als absoluter Albtraum. Besonders Nany Lehmann musste gegen einen Schicksalsschlag nach dem anderen kämpfen.

"Goodbye Deutschland": Auswanderer bangen um ihre Existenz

Dass der Traum von einem Neustart im Ausland auch schnell zum Albtraum werden kann, mussten schon so einige "Goodbye Deutschland"-Darsteller und Darstellerinnen am eigenen Leib erfahren. Häufig scheitern die Geschäftsideen der Auswanderer, die sich voller Enthusiasmus in ihr neues Leben stürzen, an einer falschen Einschätzung der Konkurrenz, zu geringer Nachfrage oder ganz klassisch an sprachlichen Barrieren. Als sei das alles nicht schon schwer genug, müssen sie dann seit 2020 auch noch mit den bleibenden Folgen des Coronavirus klarkommen: Die Tourismusbranche wurde von der Pandemie hart getroffen und viele Auswanderer bangen um ihre Existenz.

Mehr zu "Goodbye Deutschland":

Nicht nur bekannte Vox-Persönlichkeiten wie die Robens, Danni Büchner oder Peggy Jerofke und Steff Jerkel bekamen die geschäftlichen Konsequenzen durch ausbleibende Touristen zu spüren. Auch neueren "Goodbye Deutschland"-Gesichter wird der Start in ihr neues Leben erschwert. Nancy Lehmann zum Beispiel hatte den Traum von einem eigenen Fitnessstudio auf Gran Canaria. Als die passende Location dafür gefunden war, packten die Blondine und ihre beiden Kinder die Koffer und zogen auf die beliebte Urlaubs-Insel. Aber mit dem Lockdown kurz nach der Eröffnung am ersten März 2020 sollte ihr Traum plötzlich zerplatzen ...

 

 

"Goodbye Deutschland"-Nancy Lehmann: "Bin täglich am Kämpfen"

Schon vor ihrer Auswanderung musste Nancy sich durchkämpfen. Kurz nach der Geburt von Tochter Maya und Sohn Noah ging die Beziehung mit dem jeweiligen Vater in die Brüche. Doch ihre Pechsträhne nahm auch auf Gran Canaria kein Ende. Elf Tage nach der Eröffnung musste sie ihr Fitnessstudio wegen der Pandemie wieder schließen. Nur kurze Zeit später wurde die kleine Familie dann auch noch aufgrund von Eigenbedarf aus ihrer Wohnung geschmissen und musste in dem geschlossenen Fitnessstudio unterkommen.

Ich bin täglich am Kämpfen,

erklärt Nancy. Doch anstatt sich ihrem Frust hinzugeben, bleibt sie für ihre Kinder stark und lässt sich vor ihnen nichts von ihren Sorgen anmerken. "Die sind Kinder und sollen auch Kinder bleiben."

"Goodbye Deutschland" läuft immer montags um 20:15 Uhr auf VOX oder jederzeit auf TVNOW

Verwendete Quelle: Vox

Verfolgst du Nancys Schicksal bei "Goodbye Deutschland"?

%
0
%
0