„Goodbye Deutschland“-Jens Büchner: Das ist sein Geheimrezept bei Frauen

Der TV-Auswanderer verrät, dass er ein guter Liebhaber ist

Jens Büchner, 45, kann man viel nachsagen, doch nicht, dass er keinen Lauf bei den Damen hat. Nach Ex-Freundin Jenny, Sarah und Co. ist der TV-Auswanderer erneut verliebt, wie er gegenüber OKmag.de verriet. Doch was ist sein Geheimnis - womit zieht er die Frauen in seinen Bann? Jens hat es uns verraten …

Jens der Weiberheld

Der Chaos-Jenser lässt zwar keine Pleiten, Pech und Pannen aus, doch über mangelndes Interesse von jungen Damen kann er sich nicht beklagen. Warum er so gut bei den Frauen ankommt? Der 45-Jährige hat eine Antwort darauf, wie er gegenüber OKmag.de verrät.

„Ich bin immer nett und charmant"

Ich bin eigentlich immer nett und charmant. Und die Aufmerksamkeit von der Öffentlichkeit macht einen auch immer sexy, glaub' ich.

Sein Geheimrezept ist ganz simpel: „Mein Geheimrezept ist eigentlich nur zu versuchen, sich im Kopf immer frisch und jung zu halten. Und sich nicht immer vor Augen zu führen, wie alt man ist.“

Apropos - wo liegt seine Altersgrenze nach unten bei seinen Freundinnen?

Also unter 23 geht gar nicht.

Und über die fiesen Behauptungen seiner Exfreundinnen zu seinen Qualitäten im Bett kann der Jenser nur lächeln.

„Logo bin ich ein guter Lover"

„Logo bin ich ein guter Lover. Hallo? Sie soll ja schließlich auch froh mit mir sein (lacht).“

Ist Jens ein Frauentyp?

%
0
%
0