"Goodbye Deutschland"-Julia Holz: "Bin nur am Weinen und unglücklich"

Trauriges Update

Kürzlich schien es "Goodbye Deutschland"-Auswanderin Julia Holz, 35, nach ihrer Krebs-Diagnose endlich besser zu gehen – jetzt meldete sie sich mit besorgniserregenden Worten zurück. 

"Goodbye Deutschland"-Julia Holz: Gefährlicher Eingriff

Vor einigen Monaten schockte "Goodbye Deutschland"-Auswanderin Julia Holz mit einer schlimmen Diagnose. Bei einem Arztbesuch wurde bei der hübschen Blondine, die sonst eigentlich schöne Einblicke in ihr neues Leben auf Mallorca teilte, Gebärmutterhalskrebs in einem fortgeschrittenen Stadium festgestellt. 

Mittlerweile wurde der Tumor, den Julia auf den Namen "Herbert" taufte, in einer aufwendigen OP in Berlin entfernt – hierfür reiste die Auswanderin von ihrer geliebten Insel Mallorca in die Hauptstadt von Deutschland. Um sich der nachfolgenden Therapie zu unterziehen, kehrte Julia Mallorca vorerst komplett den Rücken und zog mit ihrer Famili zurück nach Deutschland – in der Charité musste sich die 35-Jährige nicht nur einer Chemo-, sondern auch einer Bestrahlungstherapie unterziehen. 

Mitte Oktober verkündete Julia dann stolz via Instagram: "Ich bin Rezidivfrei! (Krebsfrei für mich), mein Arzt meint, dass man das so nicht sagt und er hat ja recht, aber ich finde es hört sich einfach besser an für mich."

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:

Julia Holz: "Ich fühle mich heute schlecht innerlich"

Eigentlich gute Neuigkeiten, doch schon vor Kurzem betonte die TV-Auswanderin: "Leider ist gesund so ein Wort. Und leider bin ich das noch lange nicht. Erstmal habe ich ja noch fünf Jahre vor mir, wo ich alle drei bis fünf Monate bangen muss. Und das ganze, was ich die letzten Monate erlebt habe, hat sehr an meinem Körper gezerrt. Auch wenn ich das nicht immer zeige und sage, weil ich das manchmal gerne überspiele und selber nicht wahrhaben will."

Jetzt schockte Julia ihre Community erneut mit besorgniserregenden Worten. Via Instagram erklärte die 35-Jährige:

Ich fühle mich heute schlecht innerlich. Bin nur am Weinen und unglücklich. 

Demnach hatte die Blondine einen schlimmen Albtraum, in dem der Krebs zurück war. Sie betonte: "Es hatte sich so real angefühlt, echt ein scheiß Gefühl." Zum Glück war es nur ein Traum, dennoch bleibt zu hoffen, dass es Julia schon ganz bald wieder besser geht. 

Verwendete Quellen: Instagram

Verfolgst du Julia Holz bei Instagram?

%
0
%
0