"Goodbye Deutschland": Krasses Geständnis! Eklat um Auswanderer-Paar

Steff Jerkel schockt mit Aussagen im "Sommerhaus der Stars"

"Goodbye Deutschland"-Star Steff Jerkel, 52, hat offenbar nicht aus seinen Fehlern gelernt. Mit seinen Macho-Sprüchen sorgt der Mallorca-Auswanderer jetzt erneut für einen Eklat.

"Sommerhaus der Stars": Macho-Gebaren von Steff Jerkel

Dass Steff Jerkel polarisiert, dürfte spätestens seit seiner "Kampf der Realitystars"-Teilnahme im letzten Jahr klar sein. Damals hatte er die Zuschauer mit seinen fiesen Aussagen über seine Liebste Peggy Jerofke schockiert. So hatte er vor laufenden Kameras erklärt: "Meine Frau hat einen Hammer-Body. Aber ihr Gesicht ist halt alt". Autsch! Aussagen, für die der "Goodbye Deutschland"-Darsteller damals viel Gegenwind im Netz einstecken musste.

Doch gelernt hat Steff Jerkel aus seinen Fehlern allem Anschein nach nicht - im Gegenteil! In der ersten Folge von "Das Sommerhaus der Stars", die schon jetzt bei TVNOW verfügbar ist, legt der 52-Jährige in Sachen Macho-Gebaren noch einmal nach. Während des Vorstellungsclips spricht der Auswanderer über sein Kennenlernen mit Peggy vor 23 Jahren und schwärmt anfangs noch: "Als ich sie gesehen hab, dachte ich: 'Wow, die will ich haben, die Kleine!‘".

Mehr zum "Sommerhaus der Stars" liest du hier:

 

Steff Jerkel fühlt sich vernachlässigt: "Der Mann hat auch Bedürfnisse"

Mittlerweile sind Steff Jerkel und Peggy Jerofke nicht nur immer noch happy miteinander, sondern seit 2018 auch Eltern einer Tochter. Doch so groß die Freude über den gemeinsamen Nachwuchs auch ist, fühlt sich der "Goodbye Deutschland"-Star seither auch vernachlässigt von seiner Peggy:

Der Mann ist erst mal weg vom Fenster, ne? Du findest gar nicht mehr statt. Meiner Meinung nach ein Fehler von den Frauen, weil die Frauen wirklich den Fehler machen, den Mann links liegenzulassen. Da müssen sie sich auch nicht wundern, wenn die Hälfte weg ist! Der Mann ist auch noch da und er hat auch Bedürfnisse.

Krass! Doch damit nicht genug: Weil er sich von seiner Liebsten vernachlässigt fühle, habe Steff Jerkel seinen eigenen Weg gefunden, um damit umzugehen: Feiern gehen! "Da sind dann auch Frauen mal, die gehören einfach dazu zum Feiern. Dann komme ich einfach mal zwei, drei Tage nicht nach Hause." Während das für den 52-Jährigen völlig normal zu sein scheint und er weiterhin beteuert, so glücklich zu sein, bringt Peggy Jerofke nur ein "Mhm" heraus.

Schockierende Aussagen, die auch bei den "Sommerhaus der Stars"-Zuschauern für gemischte Gefühle sorgen. Im Netz hagelt es erneut Kritik für den "Goodbye Deutschland"-Star: "Wenn ich das schon hör: Steff: 'Zu Partys gehören Frauen dazu, da bin ich auch mal ein paar Tage weg und wir sind glücklich so' ... Come on *Toxisch*", meint ein User. Ein anderer freut sich wiederum über die "Sommerhaus der Stars"-Teilnahme der beiden: "Peggy und Steff sind mir am sympathischsten."

Bleibt abzuwarten, wie sich die Meinung der Zuschauer weiterhin entwickeln wird.

Die neue Staffel von "Das Sommerhaus der Stars" startet heute Abend (5. Oktober) um 20:15 Uhr auf RTL und kann jederzeit auch bei TVNOW geschaut werden.

Verwendete Quellen: "Sommerhaus der Stars"/RTL, Instagram

Was denkst du über die Aussagen von Steff?

%
0
%
0