Goodbye Deutschland: „Magic Mike" auf Malle? SIE wollen einen Menstrip-Club eröffnen

David und Julie träumen von einem Leben auf der Sonneninsel Mallorca

Für David und Julie bedeutet Deutschlands Urlaubsdomizil Nummer eins vor allem eins: jede Menge Arbeit! Denn das Paar plant einen Männer-Strip-Club auf Mallorca zu eröffnen - ob das gut geht?

David und Julie - ihr Traum: ein Stripclub auf Mallorca

Heiße Tage, heiße Nächte und noch heißere Männer - davon träumt nicht nur so manche Frau (und auch so mancher Mann) nach einem „Magic Mike"-Marathon, sondern auch David und Julie. Denn das Paar will auf Mallorca einen Menstrip-Club eröffnen. Allerdings stellt sich für die Auswanderer bei „Goodbye Deutschland" heraus: Es läuft längst nicht alles wie geplant.

Für ihren Traum haben die beiden auch schon einen Haufen Geld in die Hand genommen: 800.000 € haben sie in einen Laden auf Mallorcas berühmter Schinkenstraße investiert, das sind ihre gesamten Ersparnisse plus ein Darlehen von Davids Eltern. Für das junge Paar steht also einiges auf dem Spiel. 

Der Erfolg bleibt noch aus

Um den Laden in Schwung zu bringen, gibt David deshalb auch, was das Zeug hält. Eine passende Idee hat der 29-Jährige auch schon: Eine Stretch-Limosine soll durch die Gegend fahren und auf den Club aufmerksam machen. Denn ohne Werbung wird niemand das neue Geschäft besuchen, erst recht nicht in der Vorsaison. Dabei müssten im Schnitt jeden Abend 250 Gäste kommen, um kostendeckend zu arbeiten.

Doch statt kreischender Mädelsgruppen und Jungesellenabschieden herrscht im Lokal gähnende Leere. Der Grund: David hat die Rechnung ohne die spanische Bürokratie gemacht. Dank derer darf die Stretch-Limo nämlich nicht durch die Straßen fahren.

Ob David und Julie ihre Stripclub-Träume trotzdem verwirklichen können, seht ihr heute Abend bei „Goodbye Deutschland" um 20.15 Uhr auf VOX.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News!