"Goodbye Deutschland": Traum geplatzt!

Auswanderin Oksana Kolentichenko verlässt Amerika

"Goodbye Deutschland"-Auswanderin Oksana Kolentichenko, 33, und ihr Mann Daniel führen in L.A. eigentlich das perfekte Auswanderer-Leben. Dann kam die Corona-Pandemie und veränderte alles. Nun hat das Paar eine weitreichende Entscheidung getroffen.

"Goodbye Deutschland"-Oksana Rückzug aus L.A. 

Oksana Kolentichenko und ihr Mann Daniel haben sich in den USA eigentlich ein perfektes, kleines Familienlieben aufgebaut. 2018 eröffneten sie in Los Angeles einen Nachtclub. Die "Next Door Lounge" betrieben die beiden sehr erfolgreich, dann kam Corona. Der Club musste schließen, seitdem fehlt dem Paar eine wichtige Einnahmequelle. Das hat nun krasse Konsequenzen. Wie Oksana überraschend verkündete, werden Daniel und sie L.A. verlassen - und das schon ganz bald.

"Goodbye Deutschland"-Oksana: Sie geben die "Next Door Lounge" auf 

In einem Youtube-Video hatte das Paar bereits verkündet, dass es umziehen möchte. Doch nun geht plötzlich alles ganz schnell: Vergangene Woche haben Daniel und Oksana den Mietvertrag gekündigt, ein Makler kümmert sich bereits darum, neue Mieter zu finden. Oksana erzählt auf Instagram:

Es ist echt krass! Der Countdown läuft jetzt, in einem Monat sind wir hier weg.

Ihre "Next Door Lounge" werden sie dann nicht mehr selbst betreiben. Doch warum bricht das Paar nun in LA alle Zelte ab? Einerseits sind da finanzielle Sorgen, über die Oksana in einem Youtube-Video auch ganz offen spricht.

Fakt ist: Wir können und wir wollen aber einfach auch uns L.A. nicht mehr leisten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis, hier zu leben, für das, was man bekommt, ist aktuell einfach nicht das wert. 

Doch es gibt noch einen anderen Grund, warum die Familie L.A. verlassen möchte. Und der ist ziemlich ernst.

Das könnte dich auch interessieren:

 

 

"Goodbye Deutschland"-Oksana: Das ist der Grund für den Rückzug 

Denn Oksana und Daniel machen sich ernsthafte Sorgen um ihre Kinder. In einem Youtube-Video, in dem sie über ihre Entscheidung sprechen, erklären sie:

Dann ist irgendwann das Fass am Überlaufen und man fragt sich: Wollen wir uns das wirklich weiter antun? 

Das klingt sehr dramatisch. Und schnell wird klar: Das ist es auch. Denn Oksana erzählt von einem schockierenden Ereignis, das ihr am helllichten Tag in L.A. passiert ist, als sie ihre Kinder zum Karatetraining brachte.

Neben dem Karate stand auf einmal ein nackter Mann

Und Oksana ergänzt mit Blick auf ihre Kinder: "Wie willst du denen das erklären?" Das war wohl der Punkt, den die jungen Eltern nicht mehr tolerieren konnten.

"Goodbye Deutschland"-Oksana: Ehemann Daniel verliert die Fassung 

Auch Ehemann Daniel ist von dem Ereignis sichtlich geschockt:

Sowas gab es einfach nicht, als wir hier hergezogen sind. Es gab immer schlimme Ecken, es gab immer Sachen, die schlimm aussahen, aber...vorm Karate?! Aufm Weg zum Karate?! Am Samstag morgen am helllichten Tage? Sowas gab es nicht. 

Grund genug also, um ihre Wahlheimat vorerst hinter sich zu lassen. Denn auch, wenn Oksana noch nicht verraten hat, wo sie in Zukunft wohnen werden, deutet sie im Video auch an, dass eine Rückkehr nach L.A. nicht vollkommen ausgeschlossen ist. Vielleicht kommen sie also wieder, wenn die Lage dort sich etwas beruhigt hat.

Findest du Oksanas und Daniels Entscheidung nachvollziehbar?

%
0
%
0