"Goodbye Deutschland": Patricia Blancos neue Geschäftsidee sorgt für Streit

Die Tochter von Roberto Blanco möchte auf Mallorca ein eigenes Lokal eröffnen

Zum Scheitern verurteilt? Patricia Blanco hat eine neue Geschäftsidee - doch es gibt Probleme.  Zuvor lebte Patricia gemeinsam mit Millionär Björn Lefnaer in Südfrankreich.  Heute ist sie mit Axel Kahn - Bruder von Torwart-Titan Oliver Kahn - zusammen. 

Scheitert Patricia Blancos Geschäftsidee bevor sie überhaupt umgesetzt wird? Nach der Trennung von Millionär Björn Lefnaer möchte die 45-Jährige auf Mallorca ihr eigenes Restaurant aufmachen. Doch die "Goodbye Deutschland"-Auswanderin kriegt sich mit ihrem Geschäftspartner in die Haare ...

Patricia Blanco hat eine neue Geschäftsidee

Patricia Blanco möchte endlich beruflich durchstarten. Nachdem die Tochter von Schlagerstar Roberto Blanco, 79, das süße Leben an der Seite von Kabelbinder-Millionär Björn Lefnaer in Südfrankreich genossen hatte, ist es nun an der Zeit, komplett auf eigenen Beinen zu stehen. 

Wie so viele - mehr oder minder erfolgreiche - "Goodbye Deutschland"-Auswanderer vor ihr, plant die 45-Jährige, ein eigenes Restaurant auf Mallorca aufzumachen. Patricias "Promi-Status" soll ihr dabei helfen, frühzeitig Gäste an Land zu ziehen. Aber Patricia Blanco ist nicht allein - gemeinsam mit Erlebnisgastronom Horst Blum will die neue Freundin von Torwart-Bruder Axel Kahn ihr Business aufziehen. So weit so gut, wäre da nicht die Tatsache, dass der Kölner Wirt bereits zwei Mal mit seinen eigenen Restaurants gescheitert wäre ...

Streit vorprogrammiert 

Noch dazu sind sich die beiden alles andere als einig, was das Konzept des neuen Restaurants angeht: Während Patricia eine Edel-Crêperie mit feierlichen Chansons vorschwebt, will Horst Blum einen Burgerladen eröffnen, in dem Schlager-Hits gespielt werden. Streit, noch bevor die Idee überhaupt steht und das mitten in der Saison, wenn jeder Cent zählt ... Das kann ja heiter werden!

Die neueste Folge von "Goodbye Deutschland" siehst du am Dienstag, 05.07., um 21:15 Uhr auf VOX.