"Goodbye Deutschland"-Überraschung: SIE sind heimlich Eltern geworden

Familie Volland begrüßt Baby Nummer drei

Freudige Nachrichten aus dem Hause Volland! Die "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Lena und Boris haben zum dritten Mal Nachwuchs bekommen - und das, am anderen Ende der Welt.

Die Vollands im Familien-Glück

Vor knapp zehn Jahren wanderten Lena und Boris in die USA, nach Kalifornien, aus. Von Kameras begleitet, bauten sie sich im "Golden State" ein neues Leben auf. Und während zahlreiche Auswanderer scheiterten, lief bei den Vollands alles, wie am Schnürchen. Lena arbeitet inzwischen erfolgreich an einer Universität und unterrichtet dort Physiotherapeuten. Boris ist ein gefragter Handwerker. 

2014 und 2015 wurden sie Eltern - ihre beiden Töchter Lucy und Maya wurden in den USA geboren. Doch als sei ihr Glück noch nicht perfekt, brachte Lena am 17. September dieses Jahres still und heimlich Baby Nummer drei auf die Welt. Ihre dritte Tochter hört auf den Namen Mila Noemi.

 

1. Foto von Mila Noemi

Auf der "Goodbye Deutschland"-Facebook-Seite veröffentlichten die Vollands ein erstes Bild ihrer kleinen Prinzessin und gaben ein Familien-Update.

Hallo ihr Lieben, hier ein paar Neuigkeiten von uns. Am 17. September hat sich unsere kleine Familie vergrößert und wir durften unsere dritte Tochter Mila Noemie Volland begrüßen. 👶 Wir alle sind wohlauf und gewöhnen uns nun an ein Leben zu fünft. Auch sonst läuft bei uns alles gut. Zwar sind unsere Tage sehr busy und lang, aber wir sind noch immer sehr froh, in den USA zu leben,

lauten die ersten Zeilen des Beitrags. Den Auswanderern ist das Leben in Amerika noch nicht zu Kopf gestiegen, die Dreifacheltern genießen die Zeit am anderen Ende der Welt in vollen Zügen.

"Lena arbeitet inzwischen an einer Universität und unterrichtet Physiotherapeuten und baut sich ihre Forschung im Bereich der Bluterkrankungen weiter auf. 👩‍🏫 Nebenbei arbeitet sie fleißig an ihrem Doktortitel. 🎓 Sie ist als erste Physiotherapeutin in den gesamten USA an der renommierten George Washington University für den PhD in Translational Health Sciences angenommen worden. Jetzt ist sie aber erst einmal auf Babyurlaub", schrieben sie stolz.

 

 

Boris pendelt viel zwischen Mexiko und den USA hin und her und arbeitet noch immer als Vizepresident für eine Firma, die hochwertige Fenster, Türen und Möbel herstellt. 🚪 Er freut sich übrigens immer über Bewerbungen von qualifizierten Leuten aus dem Holzbereich.

Es scheint, als könne es bei den Vollands nicht besser laufen!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Liebe meines Lebens": Ex von Chris Töpperwien packt aus

Vorwürfe gegen Jenny Matthias: "Männer wie Unterhosen wechseln"

Krass! So sehr hat sich "Goodbye Deutschland"-Caro verändert!

Guckst du "Goodbye Deutschland"?

%
0
%
0