Grammys 2017: Adele bestätigt Hochzeit mit Simon Konecki!

Bereits im Januar wurde die Sängerin mit einem Ring gesichtet

Adele hat offiziell ihre Hochzeit mit Freund Simon Konecki bestätigt. Das war nicht die einzige Überraschung des Abends, denn bei der Grammy-Verleihung am Sonntag, 12. Februar, räumte Adele gleich fünf Awards ab. Die Auszeichnung für ihr Album Adele brach ihren Grammy in zwei Hälften, um ihren Preis symbolisch mit Bey zu teilen. Queen B ging auch nicht leer aus - sie staubte einen Award für ihr Musikvideo zu

Endlich hat Adele, 28, die Hochzeits-Bombe platzen lassen! Die Sängerin nutzte jetzt die Gelegenheit bei den Grammys 2017, um in ihrer Dankesrede zu bestätigen, was schon seit Wochen spekuliert wurde. Anfang Januar waren Adele und Langzeit-Boyfriend Simon Konecki, 42, mit verdächtigen Goldringen gesichtet worden. Während sich die Award-Gewinnerin bisher zu den Gerüchten bedeckt hielt, machte sie ihr Liebesglück nun endlich ganz offiziell.

Adele und Simon Konecki haben geheiratet!

Besser hätten die Grammys 2017 wirklich nicht für Adele laufen können. Die Musik-Ikone war nicht nur mal wieder die Abräumerin des Abends, sie überraschte ihre Fans auch mit einer wunderbaren Nachricht: Nach fünf Jahren Beziehung und der Geburt ihres gemeinsamen Sohnes Angelo, 4, haben sich die 28-Jährige und Freund Simon Konecki endlich vor den Traualtar gewagt.

Während sich Adele für den Award ihres Albums „25 bedankte, erwähnte sie mal eben so ganz nebenbei ihren frischgebackenen Ehemann:

Ich schätze diesen Preis sehr. Mein Manager, mein Ehemann und mein Sohn - ihr seid der einzige Grund, warum ich all das mache.

Adele widmet ihren Grammy Konkurrentin Beyoncé

Adele hatte sich in der Kategorie „Album des Jahres“ gegen ihre stärkste Konkurrentin Beyoncé, 35, durchsetzen können - eine Tatsache, mit der die „Hello“-Interpretin überraschenderweise nicht ganz einverstanden war. In ihrer Dankesrede erläuterte sie ihren persönlichen Bezug zu „Lemonade:

Ich fühle mich geehrt und ich bin sehr dankbar, aber die wichtigste Künstlerin in meinem Leben ist Beyoncé mit diesem Album für mich, das Album ‚Lemonade‘. Es war so gewaltig und so durchdacht und so wunderschön und du hast so viel von deiner Seele preisgegeben. Wir alle haben eine andere Seite von dir kennengelernt, die du uns nicht immer zeigst und wir schätzen das sehr. Alle Künstler hier verehren dich. Du bist unser Licht!

Bei diesen emotionalen Worten trieb es auch Beyoncé Tränen in die Augen. Und dann hat Adele tatsächlich noch das Unfassbare getan: Vor den Augen der Zuschauer brach sie ihren Grammy in zwei Hälften! Gegenüber dem amerikanischen „People“ Magazin erklärte sie:

Ein Stück von mir ist gestorben. Ich denke, es war an der Zeit, dass sie gewinnt. Was muss sie denn noch machen, damit sie den Preis für das Album des Jahres bekommt?

Das nennt man dann wohl echte Liebe unter Konkurrentinnen - Daumen hoch für diese tolle Aktion!

Seht hier im Video die komplette, emotionale Dankesrede von Adele bei den Grammys 2017: