Große Trauer! Sex-Expertin Erika Berger ist tot

Die Moderatorin ist im Alter von 76 Jahren gestorben

Schocknachricht am Pfingstsonntag: Moderatorin Erika Berger, Deutschlands wohl bekannteste Sex-Expertin, ist tot. Die Buchautorin verstarb gestern, 15. Mai, im Alter von 76 Jahren in ihrer Wohnung in Köln.
 

"Sexpertin" Erika Berger ist tot

Als Ratgeberin für Fragen rund um das Thema Sexualität und Partnerschaft klärte Fernsehmoderatorin Erika Berger ganze Generationen auf - doch jetzt ist Deutschlands wohl größte "Sexpertin" tot. Die gebürtige Münchnerin, die mit ihrer Sendung "Eine Chance für die Liebe" ein Millionenpublikum erreichte, verstarb überraschend im Alter von 76 Jahren in ihrer Kölner Wohnung.

Plötzlicher Tod

Wie zuerst der "Express" berichtete und die Feuerwehr am gestrigen Abend bestätigte, soll die Buchautorin vor den Augen einer langjährigen Bekannten plötzlich zusammengebrochen sein. Diese soll sofort den Notruf der Feuerwehr gewählt und angegeben haben, dass die Moderatorin kollabiert sei. Doch auch wenn die Sanitäter schon kurze Zeit später vor Ort waren, kam für Erika Berger jede Hilfe zu spät. Der Arzt konnte nur noch den Tod der TV-Moderatorin feststellen.

Ruhe in Frieden!