Günther Jauch: Klartext über "Wer wird Millionär?"-Ende

"Man kann ja nur hoffen, dass man es im Idealfall selber merkt"

Seit über 30 Jahren ist Günther Jauch, 63, im Showgeschäft tätig und seit über 20 Jahren moderiert er jetzt schon den RTL-Quotenhit "Wer wird Millionär?" Die Quiz-Show ist ohne den sympathischen Brillenträger gar nicht vorstellbar, oder? Jauch hat jetzt über das Ende der Show gesprochen …

Günther Jauch: "Dann machen wir einfach immer weiter"

In welchem Jahr wurde die erste Folge von "Wer wird Millionär?" ausgestrahlt? A:1997, B: 1998, C: 1999 oder D: 2000? Richtig ist Antwort C! Genauer gesagt am 3. September 1999. Moderator Günther Jauch hätte diese Frage wohl mit links beantworten können. Seit über 20 Jahren ist er schon unser Lieblingsquizmaster und er hat – zum Glück – immer noch Freude an der Show:

Dem Sender muss es gefallen, dem Publikum natürlich und es muss mir Spaß machen. Wenn das alles zusammenkommt, dann machen wir einfach immer weiter,

erzählte Günther Jauch im "Bild"-Interview. Auch wenn er jetzt noch jede Menge Spaß hat, weiß Jauch, wann Schluss sein sollte …

 

Günther Jauch über "Wer wird Millionär?"-Aus

Mit über 70 Jahren noch WWM-Gesicht? "Schwer vorstellbar", sagte Günther Jauch im Interview:

Man kann ja nur hoffen, dass man es im Idealfall selber merkt, wenn es Zeit ist, wieder eine Tür zuzumachen.

Das Schlimmste wäre, wenn Jauch der Zuspruch vom Publikum oder Sender fehlen würde, aber Günther Jauch ist der Meinung, er könne gut abschätzen, wann er von der Bildfläche verschwinden sollte. "Ich glaube, dass ich keine Entzugserscheinungen hätte", so der Moderator. Das sehen die Zuschauer bestimmt anders, wenn es so weit ist …

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Wer wird Millionär?"-Geheimnis: Günther Jauch packt nach 20 Jahren aus

Wer wird Millionär - Shitstorm gegen Günther Jauch