"Guten Morgen Deutschland": Ausstiegs-Schock!

Wer wird Florian Ambrosius ersetzen?

Seit 2017 begrüßte Florian Ambrosius, 43, die Zuschauer Deutschlands in der RTL-Sendung "Guten Morgen Deutschland". Jetzt soll der zweifache Vater genau diesem beliebten Format den Rücken kehren. 

RTL bestätigt Show-Aus für Florian Ambrosius

Der Privatsender RTL bestätigte gegenüber des Branchendienstes "DWDL", dass Florian Ambrosius nur noch bis Februar 2019 für die Sendung tätig sein wird. 

Florian Ambrosius und RTL haben gemeinsam beschlossen, den zum März auslaufenden Moderationsvertrag für das RTL-Frühmagazin 'Guten Morgen Deutschland' nicht zu verlängern, so dass er sich nun anderen Projekten zuwenden kann,

so RTL-Sprecher Matthias Bolhöfer. Nun müsse sich der Sender nach einem neuen Co-Moderator für Jennifer Knäble, 38, umschauen. Die Blondine bleibt dem Magazin "selbstverständlich" erhalten, heißt es.

 

 

Florian Ambrosius: Kehrt er RTL nun den Rücken?

Der 43-Jährige war neben seinem Auftreten in der Morningshow auch für weitere Projekte des Privatsenders tätig. So moderierte er die Nachmittagsshow "Hol dir die Kohle", das Reality-Format "Bachelor in Paradise" sowie die Spielshow "Super Toy Club" bei Super RTL.

Ob die neuen Vorhaben des gebürtigen Lübeckers in Verbindung mit einem konkurrierenden Sender stehen, gab Sprecher Matthias Bolhöfer nicht bekannt.

 

 

Schade, in Zukunft müssen die Zuschauer der Show also auf den sympathischen Wahl-Kölner verzichten.

Welches der drei RTL-Moderations-Teams hat dir bisher am besten gefallen? Gib deine Stimme in unserem Voting unten ab.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

„The Voice of Germany“: Steht die Castingshow vor dem Aus?

Ellen DeGeneres: Talkshow-Aus nach 15 Jahren?

„Let's Dance“-Jurorin Motsi Mabuse: Schock! Show-Aus noch vor dem Finale?

Welches Moderations-Duo gefiel dir bis jetzt am liebsten?

%
0
%
0
%
0