Gwyneth Paltrow: Hochzeit geplatzt wegen Chris Martin?

Ihr Verlobter Brad Falchuk sagt Trauung ab

Drum prüfe, wer sich ewig bindet. Diesen Satz hat sich offenbar auch Brad Falchuk, 47, noch einmal durch den Kopf gehen lassen. Der TV-Produzent hat seine Verlobte Gwyneth Paltrow, 45, nun kurz vor der Hochzeit sitzen gelassen. Ausgerechnet ihr Ex-Mann Chris Martin, 41, soll der Grund sein.

Ihr Ex sollte sie zum Altar führen

Alte Liebe rostet nicht – das fürchtet auch Brad Falchuk. Deswegen flippte der TV-Produzent auch vollkommen aus, als er von den Plänen seiner Verlobten hörte. Gwyneth Paltrow will nämlich, dass ausgerechnet ihr Ex Chris Martin in die geplante Hochzeit involviert ist.

Alles fing damit an, dass Gwyneth Chris bat, sie zum Altar zu führen,

verrät ein Insider. Der Vater der Hollywood-Schönheit ist nämlich bereits verstorben. Außerdem plauderte er aus, dass der „Coldplay”-Sänger auch anbot, bei der Trauung für das Brautpaar zu singen.

Während die Blondine total begeistert war, sah ihr Verlobter Rot. Schließlich weiß auch der „Glee“-Produzent, wie viel seine Zukünftige und Chris Martin bis heute verbindet. Bis zu ihrer Trennung im Jahr 2014 waren die Hollywoodstars zwölf Jahre zusammen, elf davon verheiratet. Durch die gemeinsamen Kinder Apple und Moses blieben sie ständig in Kontakt. Noch nicht mal seinen Nachnamen hat sie abgelegt, auch wenn sie offiziell weiter ihren Mädchennamen nutzt.

Deswegen ist bei Brad Falchuk jetzt scheinbar eine Sicherung durchgebrannt. Zwei Wochen vor dem Jawort soll er die Hochzeit kurzerhand abgesagt haben.

Sie war geschockt darüber, wie Brad reagierte. Er wusste, wie viel Chris ihr noch bedeutet, und sie dachte, Brad hätte damit kein Problem,

erzählt der Insider gegenüber „Star“.  

 

 

Gwyneth Paltrow wird zu Bridezilla

Aber offenbar steckt noch mehr dahinter. Das enge Verhältnis der 45-Jährigen zu ihrem Ex brachte das Fass nur zum Überlaufen. Der TV-Produzent hat angeblich schon lange die Nase voll von Paltrows anstrengendem Diva-Gehabe.

Gwyneth führt sich wie die totale Bridezilla auf. Diese Hochzeit sollte eine ganz kleine, intime Zeremonie werden - und jetzt ist es diese alles auffressende Monster. Gwyneth ist mehr als fordernd und stresst alle. Brad hat genug

Ob die Schauspielerin ihn doch noch umstimmen kann? Aber vielleicht ist es ihr die ganze Sache auch gar nicht mehr Wert...

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Gwyneth Paltrow: So schön ist ihre Tochter Apple (14)

Gwyneth Paltrow: Mit diesen Hollywood-Stars feierte sie ihre Verlobungsparty

Chris Martin & Dakota Johnson: So sabotiert Gwyneth Paltrow ihre Liebe!