GZSZ-Comeback: Bekommen „Bommel“ und „Katrin“ eine zweite Chance?

Kommt es zur Liebes-Sensation bei der RTL-Soap?

Sie hätten ungleicher nicht sein können, trotzdem war ihre Liebe groß. Er rettete sie in einer schicksalhaften Silvesternacht vor dem Suizid und eroberte daraufhin ihr Herz, dennoch hielt die Liebe nicht. Jetzt könnten „Katrin“ und „Bommel“ bei GZSZ eine zweite Chance bekommen. Der unkonventionelle Endzwanziger ist nämlich zurück bei der RTL Erfolgssoap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten".

Ungleiche GZSZ-Lovestory

Sie die zielstrebige Karrierefrau, er der schluderige, schusselige Student, der lieber in den Tag hinein lebt, als sich Gedanken über seine Zukunft zu machen - rein objektiv gaben „Katrin Flemming“ und „Bommel“ bei GZSZ ein ziemlich kontroverses Paar ab. Dennoch waren sie schwer verliebt, nicht zuletzt, weil „Bommel“ der Geschäftsfrau das Leben rettete. Sein Abschied hätte ihr nicht schwerer fallen können. Doch jetzt ist „Bommel“ zurück bei GZSZ!

Zweite Chance für die große GZSZ-Liebe?

Im Moment ist noch nicht ganz klar, was als nächstes passiert. Man trifft sich wieder, man hat im Prinzip immer noch die ganzen alten Gefühle,

verrät „Bommel“-Darsteller Merlin Leonhardt im Interview mit RTL. Doch kommen der Langzeit-Student und die gerade vom Vorwurf des Mordes freigesprochene „Katrin Flemming“ tatsächlich wieder zusammen?

Das Darsteller-Karussell dreht sich munter weiter

Während sich „Bommel"-Fans auf die Rückkehr des chaotisch-sympathischen Studenten freuen können, müssen wir gleichzeitig Abschied von einigen Darstellern des Stamm-Casts nehmen. So steht mittlerweile fest, dass „Vincent Krüger" GZSZ verlassen wird und auch Tayfun Baydar alias Tayfun Badak steigt schon bald aus der Erfolgssoap aus.

Hofft ihr auf ein Liebes-Comeback von Bommel und Katrin?

%
0
%
0