GZSZ-Eklat: Schlimmster Serientod aller Zeiten? "Das war so heftig!"

Clemens Löhr verlässt die RTL-Daily nach 11 Jahren

Die GZSZ-Fans mussten sich auf harten Stoff gefasst machen! Alexander Cöster ist ums Leben gekommen – und vielen Zuschauern waren die Szenen zu heftig.

GZSZ: SO krass ist der Serientod von Alex

Die GZSZ-Fans mussten sich von Alexander Cöster verabschieden – und auf harten Stoff gefasst machen.

Die Story: Der Kiezkauf-Besitzer gerät in einen Streit zwischen Shirin und einem Passanten. Eigentlich will Alex die Sache nur klären, doch plötzlich kommt es zu einem Gerangel und Alex wird von dem unbekannten Mann auf die Straße geschubst und von einem LKW erfasst. Er stirbt noch an der Unfallstelle.

Haben die die Schreiber ihrem Publikum mit den heftigen Szenen zu viel zugemutet? Die eingefleischte GZSZ-Fans sind noch immer entsetzt!

Mehr zu GZSZ:

 

"Ich war erstmal in Schockstarre!"

Es scheint, als hätten die Serien-Macher ihren Fans wirklich zu viel zugemutet:

Die Szene ist echt hart,

Ich fand die Szene leider bisschen überzogen. Sehr tragisch.

Das war so heftig,

Ich konnte es kaum glauben, echt brutal.

Ich war erstmal in Schockstarre,

Ich musste nach dieser Szene erstmal klarkommen,

Hab mich voll erschrocken,

Ich war völlig überrumpelt und geschockt,

kommentieren die Fans die Szenen auf der offiziellen GZSZ-"Facebook-Seite".

Was sagst du zu den brutalen Bildern?
Gib deine Stimme in unserer Umfrage am Ende des Artikels ab.

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten", immer montags bis freitags, um 19:40 Uhr auf RTL und jederzeit bei TVNOW.

Was sagst du zu den brutalen Bildern?

%
0
%
0