GZSZ-Jubiläum: So krass wird die 6000. Folge

Drama, Spannung, Mord und Totschlag

Nachdem wir letzte Woche die Horror-News verkraften mussten, dass der kultige GZSZ-Samstagsmarathon abgesetzt wird, wird uns die Wartezeit bis zur 6000. Folge im nächsten Monat jetzt noch schwerer gemacht. Denn was wir schon wissen: Die Jubiläumssendung wird in Spielfilmlänge ausgestrahlt und sie wird unfassbar spannend.

GZSZ auf Rekordkurs

Am 18. Mai flimmert „GZSZ“ zum 6000. Mal über die deutschen TV-Bildschirme - so viele Folgen gibt es von keiner anderen Soap! Damit ist „GZSZ“ nicht nur Kult, es ist auch deutscher Rekord. Und dass die Macher sich dafür so einiges einfallen lassen würden, war klar - Drama, Spannung, Intrigen und Tränen inklusive.

GZSZ-Fans: Achtung Spoiler! Das passiert in der Jubiläumsfolge

Katrin und Gerner stehen kurz davor, Frederics Leiche endgültig verschwinden zu lassen, doch so problemlos geht das Ganz dann doch nicht vonstatten, denn Amar, der von Gerner auf der Baustelle eingesetzt wird, entdeckt einen Riss im Fundament. Um seine Bald-Schwiegermama Maren vor Ärger zu bewahren, lässt er gemeinsam mit Anni Frederics Leiche verschwinden.
Katrin und Jo versuchen, David den Mord anzuhängen und platzieren seine Fingerabdrücke auf der Tatwaffe - und dann verschwindet Anni plötzlich spurlos. Hat David etwas damit zu tun? Wird jemals herauskommen, was mit Frederic geschehen wird? Werden Maren und Katrin für ihre Tat zur Rechenschaft gezogen?

Die 6000. Folge am 18. Mai verspricht also, ein absoluter Soap-Knaller zu werden. Unbedingt einschalten!